Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 2 of 28 |

Reuchlin
(504 words)

[English Version]

Reuchlin, Johannes (Capnion; 22.2.1455 Pforzheim – 30.6.1522 Stuttgart), bedeutender Humanist (Humanismus: III.), studierte 1473 in Paris und 1474–1477 in Basel, wo er die Philos. des Nikolaus von Kues erforschte, zum M.A. promoviert wurde und das lat. Wörterbuch »Vocabularius breviloquus« (1478) vf. 1477 nahm er in Paris Griechischunterricht bei Georgios Hermonymus. Das Studium des ius civile, 1479 in Orléans begonnen, schloß er 1481 in Poitiers als Lic. ab. 1483 zum Rat des Grafen Eberhard im Bart von Württemberg und Beisitzer des Hofgerichts erna…

Cite this page
Raeder, Siegfried, “Reuchlin”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 16 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_124619>



▲   Back to top   ▲