Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Robert Grosseteste
(271 words)

[English Version]

(um 1170 Suffolk – 8./9.10.1253). Nachdem er in Oxford die artes liberales studiert und gelehrt hatte, studierte er in Paris Theol. und lehrte ca.1225–1235 wieder in Oxford für die Franziskaner. 1229 wurde R. Archidiakon in Leicester und 1235 Bischof von Lincoln. 1245 nahm er am Konzil in Lyon teil. In seiner Diöz. versuchte er Reformen des geistl. Lebens des Klerus durchzuführen. Er übers. Werke des Johannes von Damaskus, des Dionysius Areopagita, des Aristoteles (e.N. und cael.) aus dem Griech. R. schrieb Komm. zum Hexaemeron, den zehn Geboten, d…

Cite this page
Rieger, Reinhold, “Robert Grosseteste”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 14 August 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025010>



▲   Back to top   ▲