Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Romanik
(1,102 words)

[English Version]

bez. seit Kugler (1842) den Zeitraum der Kunst des frühen und hohen MA, den antik-röm. Bezug betonend. Charakteristisch für die romanische Architektur ist der additive Massenbau aus klar strukturierten Baukörpern. Die Einführung der Wölbung in allen Raumteilen ab 1080 (Speyer II; zu allen Abbildungshinweisen s. den Art. Kirchenbau: II.,2., b, hier Abb.12) markiert den Übergang von der Früh- zur Hochromanik. Die Abgrenzung zur Gotik bleibt fließend, von St. Denis (Ile-de-France; Abb.26) um 1140 bis zu den reich dekorierten, teilweise mit großen Fenstern (Gl…

Cite this page
Nicolai, Bernd, “Romanik”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 20 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_124647>



▲   Back to top   ▲