Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Rufinus
(412 words)

[English Version]

von Aquileia (345 Concordia – 411/12 Messina), lat. theol. Schriftsteller und Übersetzer. Wie Hieronymus erlangte er seine Bildung in Rom (359–368), wie dieser begeisterte er sich für die im Westen aufblühende Askese und ging nach seiner Taufe 370 in Aquileia in den Osten (Alexandrien, Ägypten, Palästina), um östliche Theol. zu studieren und die Mönche Ägyptens zu besuchen; 380 gründete er ein Kloster auf dem Ölberg in Jerusalem. Bei den ersten origenistischen Streitigkeiten trat er mit Johannes II. von Jerusalem für Origenes ein, nach Schlichtung des Str…

Cite this page
Schulz-Flügel, Eva, “Rufinus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 02 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025098>



▲   Back to top   ▲