Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Russische Klöster
(637 words)

[English Version]

(K.) begegnen in der Rus' früh in Kiev seit Beginn des 11., in Novgorod seit Beginn des 12., im Nordosten (Rostov, Vladimir, Jaroslavl') seit Ende des 12./Anfang des 13. und im Südwesten seit dem 13.Jh. Das Kiever Höhlenkloster wurde als erstes nicht von einem Bischof oder Fürsten gegründet, sondern in der Mitte des 11.Jh. durch die hl. Antonij (gest.1073) und Feodosij (gest.1074), der das Studiten-Typikon einführte. Insg. sind bis 1240 nicht weniger als 116 K. bekannt. In den ersten Jahrzehnten des Tatarenjochs verfiel ein großer Teil der K.…

Cite this page
Troitski, Aleksandr N., “Russische Klöster”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 23 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025118>



▲   Back to top   ▲