Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 2 of 9 |

Šaiḫ al-Islām
(144 words)

[English Version]

. Dieser Titel ist frühestens gegen Ende des 10.Jh. für Nordostiran belegt. Er bez. innerhalb der isl. Welt herausragende Šarı̄ʿagelehrte (ʿulamāʾ; Klerus: III.) wie z.B. den syr. Mufti Ibn Taimı̄ya (gest.1328) oder sufische Autoritäten (Islam: II.,5.). Im Laufe der Zeit wurden darunter – je nach Region – bestimmte wichtige Regierungsämter oder religionsrechtliche Funktionen verstanden. Der berühmteste Anwendungsfall des Begriffs Š. ist der Großmufti des Osmanischen Reiches (Osmanen) mit Sitz in Istanbul (Islam: II., 4., b; Lehrautorität: III.). Die…

Cite this page
Krawietz, Birgit, “Šaiḫ al-Islām”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 15 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025150>



▲   Back to top   ▲