Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 18 of 24 |

Schein
(380 words)

[English Version]

. Der Begriff des Sch. setzt eine Differenz zw. Erscheinung (Phänomen) und Erscheinendem voraus. Je nachdem, wie diese Differenz ausgelegt wird –, ob in der Erscheinung das Erscheinende sichtbar wird oder ob es darin nicht sichtbar wird –, handelt es sich um einen enthüllenden oder um einen trügerischen Sch. Diese beiden Begriffe von Sch. haben auch die Philosophiegesch. geprägt. – Schon bei Plato kommt der Erscheinung eine gewisse Doppeldeutigkeit zu. In den mittleren Dialogen, bes. im Höhlengleichnis der »Politeia«, wird den Erscheinungen (ϕαιn̆ο´μεn̆α/phain…

Cite this page
Rese, Friederike, “Schein”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 09 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025264>



▲   Back to top   ▲