Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 6 of 12 |

Schriftgelehrte
(167 words)

[English Version]

(Soferim). Das Amt eines Schreibers oder Rechtsgelehrten ist bereits aus dem AO bekannt. Im Judentum hängt die Entwicklung der Sch. mit der zentralen Stellung zus., welche die Tora in nachexil. Zeit gewann. Wie Esra (Esr 7,6.11; vgl. Neh 8,1ff.) waren viele Sch. Priester. Auch wenn die Pharisäer mit den Sch. das Ideal der Toragelehrsamkeit teilten, scheinen einige Sch. Sadduzäer gewesen zu sein. Mit den Pharisäern zählten auch Sch. zu den Gruppen, deren Erbe ins rabb. Judentum (Rabbi: II.) einging. In Mk 15,1 werden Sch. unter denjenigen genannt, die den…

Cite this page
Jacobs, Martin, “Schriftgelehrte”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 05 December 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025352>



▲   Back to top   ▲