Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Schwenckfelder
(229 words)

[English Version]

. Anhänger K.v. Schwenckfelds (»Bekenner der Glorien Christi«) gab es im 16.Jh. bes. in Schlesien und der Grafschaft Glatz sowie im südwestdt. Raum. Während das Glatzer Schwenckfeldertum durch die Gegenreformation vernichtet wurde, erlosch das südwestdt. erst Mitte des 17.Jh. Dagegen sammelten sich die Sch. in den schlesischen Fürstentümern Liegnitz-Brieg-Wohlau und Schweidnitz-Jauer in größeren Gemeinschaften, zunächst in Städten, seit 1550 fast ausschließlich in Dörfern. Kontakte…

Cite this page
Weigelt, Horst, “Schwenckfelder”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 17 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025392>



▲   Back to top   ▲