Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 13 of 26 |

Sefirot
(170 words)

[English Version]

(hebr. סְפִרוֹת; Sg. Sefira). S. sind erstmals im Sefer Jezira belegt: Es gibt davon »zehn und nicht neun, zehn und nicht elf«, d.h. die zehn »Richtungen« des Kosmos (oben, unten, Anfang, Ende, Norden, Süden, Osten, Westen, Gut, Böse), die Mächte des göttlichen Thronwagens oder die kosmischen Elemente. Im 13.Jh. bez. die frühen Kabbalisten (Kabbala: II.) damit die zehn persönlichen, dynamischen Kräfte, die das Emanationssystem der göttlichen Welt konstituieren (Kosmologie: IV.,2.). Jede S. hat als eigene göttliche Kraft ihren bes. Charakter: Kete…

Cite this page
Dan, Joseph, “Sefirot”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 16 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025430>



▲   Back to top   ▲