Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Selektion, natürliche
(345 words)

[English Version]

(kosmologisch, evolutionstheoretisch). Ch.R. Darwin erkannte, daß der unterschiedliche Erfolg bei der Vermehrung, der auf kleine vererbte Unterschiede zw. den einzelnen Tieren zurückzuführen ist, einen Aussiebeprozeß darstellen könnte, bei dem die Umweltfaktoren die Entwicklung einer neuen Art über einen sehr großen Zeitraum, der viele Generationen umfaßt, beeinflussen. Ca. ein Jh. später erkannten seine neodarwinistischen Schüler (Darwinismus, Neodarwinismus), daß genetische Mutationen zu diesen kleinen Variationen führten. So haben z.…

Cite this page
Polkinghorne, John, “Selektion, natürliche”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 26 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025446>



▲   Back to top   ▲