Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 5 of 10 |

Seligkeit
(2,742 words)

[English Version]

I. Religionswissenschaftlich

S. ist das Ziel der eudämonistischen Ethiken (Eudaimonie, Eudämonismus), die auf das Wohlergehen und das gelingende Leben orientiert sind; der bestmögliche Zustand eines Individuums, im älteren Sprachgebrauch oft als »Glückseligkeit« (Glück: I.) bez., mit direkter rel. Intention des Zustandes eines vollkommenen und unverlierbaren Jenseitsglücks. In den Religionen wird …

Cite this page
Horyna, Břetislav, Steinmann, Michael and Stock, Konrad, “Seligkeit”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 26 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_024811>



▲   Back to top   ▲