Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Serafim
(255 words)

[English Version]

von Sarov (Prochor Sidorovič Mošnin; 19.7.1759 Kursk – 2.1.1833 Sarov, Gouvernement Tambov), einer der meistverehrten Heiligen der Russ. Orth. Kirche (Fest 2./15.1.). Der Sohn eines Kaufmanns trat 1778 in das Einödkloster Sarov ein (Mönchtum: III., 2., e). Nach achtjährigem Noviziat wurde er 1786 zum Mönch und Diakon und 1793 zum Priester geweiht. Seit 1794 praktizierte er strenge Formen myst. Askese, wie Fasten, Schweigen, unablässiges Gebet (Herzensgebet, Hesychasmus). Zeitweise lebte er als Eremit in einer Hütte außerhalb des Klosters und…

Cite this page
Hagemeister, Michael, “Serafim”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 14 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025462>



▲   Back to top   ▲