Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 7 of 7 | Next

Shemone Esre
(637 words)

[English Version]

Shemone Esre, »Achtzehnbittengebet«, so genannt wegen der Anzahl der Berakhot (»Segenssprüche«), oder ‘Amida, »Stehen«, da im Stehen gesprochen (Gebet: IX.,1.), oder auch ha-Tefilla, »das Gebet (schlechthin)«, bildet zus. mit dem Shema‘ einen der beiden Grundpfeiler des jüd. Gottesdienstes (: II.,3.; s.a. Liturgie: VII.). In seiner heutigen Form umfaßt das Sh.E. 19 Bitten, da im bab. Judentum die 14. Bitte um den Wiederaufbau Jerusalems und das Kommen des Messias in zwei Berakhot aufgeteilt wurde. Die urspr. 18 Bitten …

Cite this page
Herrmann, Klaus, “Shemone Esre”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 27 May 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_124845>



▲   Back to top   ▲