Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 14 of 26 |

Shir ha-Jichud
(164 words)

[English Version]

. Das Sh. (»Gesang von Gottes Einheit«) ist ein langes Gedicht theol. Inhalts in lockerer Reimform, vf. von einem unbekannten dt. jüd. Gelehrten im 12.Jh. Es wurde zum wichtigsten Ausdruck einer neuen Vorstellung der göttlichen Welt innerhalb dieser Kultur. Das Sh. spricht von einem absolut transzendenten Schöpfergott, gleichfalls jedoch auch von dessen Immanenz in allen Bereichen der Schöpfung. Als eine Quelle des Sh. gilt eine frühe hebr. Übers. (11.Jh.) des rationalistischen Werkes »Emunot we-De'ot« von Saadja Gaon aus dem 10.Jh. Das Lied wurde mehrer…

Cite this page
Dan, Joseph, “Shir ha-Jichud”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 12 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025509>



▲   Back to top   ▲