Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 77 of 111 |

Sibyllinen
(942 words)

[English Version]

I. Griechisch-römische Sibyllinen

S. waren die in der Antike unter dem Namen der Sibylle mindestens seit dem 5.Jh. v.Chr. verbreiteten, stets in griech. Hexametern vf. Sprüche (Pseudepigraphie/Pseudonymität). Zu unterscheiden sind: 1.die Sibyllinischen Orakel (griech. οι῾ Σιβυ´λλης χρησμοι´/hoi Sibýllēs chrēsmoí, »die Orakel der Sibylle«, bzw. τα` Σιβυ´λλεια/tá Sibýlleia, »Sibyllinisches«, und οι῾ χρησμοι` Σιβυλλιακοι´/hoi chrēs…

Cite this page
Hornauer, Holger, Wandrey, Irina and Bauckham, Richard, “Sibyllinen”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 19 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_024849>



▲   Back to top   ▲