Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 3 of 7 |

Simon Magus/Simonianer
(384 words)

[English Version]

. Nur wenige Daten aus S.s Leben sind faßbar. Nach Iust.1 apol 26,1f. stammte S. aus Gitta am Westrand des samarischen Berglands und trat unter Claudius (41–54) in Rom auf, wo er »mittels der von Dämonen eingegebenen Kunst magische Krafttaten vollführte« und »für einen Gott gehalten« wurde (ebd., 56; dial. 120,6). Machttaten, der Anspruch, »etwas Großes« zu sein und die Akklamation »das ist die Kraft Gottes, die man die Große nennt«, umreißen S.s Religiosität (bereits in Apg 8,9–…

Cite this page
Zangenberg, Jürgen, “Simon Magus/Simonianer”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 24 September 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025555>



▲   Back to top   ▲