Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 3 of 12 |

Siricius
(98 words)

[English Version]

Siricius, Papst 384–399, trat als Gegner der asketischen Kreise des Hieronymus und des Paulinus von Nola in Erscheinung. In seinen Briefen erstellte er Gutachten zu Fragen des kirchl. Lebens und zum Umgang mit Häretikern. Mit ihnen beginnt die Überlieferung der päpstl. Dekretalen, die den Synodalentscheidungen als eigene Rechtsquelle zur Seite treten.

Bibliography

PL 13, 1131–1196; 67, 231–238

RPR(J) 1, 21885, Nachdr. 1956, 40–42

LP 1, 1886, 216f.

E. Caspar, Gesch. des Papsttums, Bd.1, 1930

F.R. Gahbauer (BBKL 10, 1995, 530/31)

W. Schwaiger (LTh…

Cite this page
Holze, Heinrich, “Siricius”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 01 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025570>



▲   Back to top   ▲