Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Skovoroda
(259 words)

[English Version]

Skovoroda, Grigorij (Hryhoryj Savvič; 1722 Černuchi, Gouvernement Poltava – 1794 Ivanivka [heute Skovorodinivka] im Gebiet von Char'kov). S. gilt als bedeutendster Dichter und Mystiker des ukrainischen Barock. Mit Unterbrechungen studierte S. von 1734 bis 1753 an der Geistl. Akademie in Kiev (: II.). Im westlichen Ausland (1745–1750) vertiefte S. seine stoischen, platonischen und pietistischen Interessen. In seiner Epistemologie vermischen sich patr. Einflüsse mit der Plato-Renaissance seiner Zeit. Von 1753–1769 nahm …

Cite this page
Oswalt, Julia, “Skovoroda”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 21 June 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025584>



▲   Back to top   ▲