Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 44 of 61 |

Spielleidenschaft
(140 words)

[English Version]

ist eine heftige Gefühlsneigung, die eine Person in die Lage intensiven Handlungsdrucks versetzt, sich in spannungsvoller Erregung zw. Lust und Unlust dem Spiel hinzugeben. Dessen sorglose Leichtigkeit wird so zum sinnentleerten Zeitvertreib herabgesetzt bzw. zur zwanghaften Sucht, zum riskanten – Leib und Gut aufs Spiel setzenden – Leichtsinn gesteigert. Das Spiel pervertiert zum Symbol personaler Unfreiheit, worin sich der Spieler in eine Alternativwelt flüchtet, anstatt die Aufgabe seiner Existenz zu übernehmen.…

Cite this page
Huxel, Kirsten, “Spielleidenschaft”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 25 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025675>



▲   Back to top   ▲