Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 5 of 11 |

Spina
(145 words)

[English Version]

Spina, Bartolomeo de (ca.1475 Pisa – 3.4.1547 Rom), 1493 Dominikaner, lehrte in Modena, Bologna und Padua. S. hatte Kontakte zu S.M. Prierias, jedoch griff er Th. de Vio  Cajetan scharf an, der die Unsterblichkeit der Seele nicht korrekt lehre. Er arbeitete als Inquisitor und hielt auch die Verfolgung der Hexen für erforderlich. Die Lehre von der Unbefleckten Empfängnis Mariens teilte er nicht. 1542 wurde er von Paul III. zum Magister Sacri Palatii ernannt. Dieses Amt ermöglichte es ihm, dazu beizutragen, daß auf dem Tridentinum der Augustinismus nur begrenzt…

Cite this page
Müller, Gerhard, “Spina”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 17 October 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025679>



▲   Back to top   ▲