Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Statistik, kirchliche
(503 words)

[English Version]

. Kirchl. S. dient der Erhebung der meßbaren Daten des kirchl. Lebens und mit ihm zusammenhängender Sachverhalte. – Vorstufen begegnen ab dem 14.Jh. in Form von Matrikeln, in denen Taufen, Trauungen und Beerdigungen (Kasualien) erfaßt sind. Auch in den reformatorischen Kirchen finden sich bald Kirchenbücher mit entsprechenden Aufzeichnungen. Am Anfang der modernen S. stand dann die zahlenmäßige Erfassung von Daten, um Gesetzmäßigkeiten auf die Spur zu kommen (Polit. Arithmetik). Dabei waren in der Entwicklung der allg. S. (Moralstatistik) – entsprechend d…

Cite this page
Grethlein, Christian, “Statistik, kirchliche”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 21 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_124962>



▲   Back to top   ▲