Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 15 of 24 |

Syrische Klöster
(518 words)

[English Version]

. Gemeinsam lebende syr. Mönche (Koinobiten) und damit Klöster gab es seit dem 4.Jh. v.a. in Nordsyrien und dem Nordirak. Außer dem Bericht Theodorets von Cyrus ist über die frühe Zeit wenig bekannt. Wichtig waren die auf Säulen lebenden »Styliten« (Säulenheilige). Das Kloster Symeons Stylites d. Ä. (399–459) wurde zum Wallfahrtsort. Blütezeit der syr. K. war das 5. und 6.Jh. Sie lagen in abgelegenen, bergigen Gebieten, aber auch in der Nähe von Städten. Nach den Kirchentrennungen lebte das Mönchtum fort, teilte aber den Ni…

Cite this page
Kaufhold, Hubert, “Syrische Klöster”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 12 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_125034>



▲   Back to top   ▲