Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Taanach
(276 words)

[English Version]

überblickt von Süden die Jesreelebene. Es war in FB II–III und MB II befestigt. 1468 v.Chr. beschädigte Tutmoses III. T., ebenso Schischak (ca.930 v.Chr.). T. Keilschriftarchiv (das einzige in Palästina) erwähnt Rehov, Gur, Dothan, Jibleam; Amanhatpa (evtl. Amenhotep II.) beklagt mangelnden Respekt des Stadtfürsten. In SB-/früher E-Zeit war T. Metallverarbeitungszentrum. Fürst Yašdata kämpfte gegen Lab'ayu von Sichem (EA 244f.248). Die Besiedlung nahm Mitte 14./spätes 13.Jh. ab, Häuser/Installationen im Süden und Westen reichen ins…

Cite this page
Niemann, Hermann Michael, “Taanach”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 11 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025917>



▲   Back to top   ▲