Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Taˇrnovo
(193 words)

[English Version]

Taˇrnovo, heute der nordbulgarische Metropolitensitz Veliko T. am Fluß Jantra. Die an der Stelle der byz. Festung Zikidera auf den Hügeln Carevec und Trapezica gelegene Stadt war das administrative und geistl. Zentrum des zweiten Bulgarischen Reiches (1186–1393, Bulgarien). 1186 zum Erzbischofssitz erhoben, seit 1204 Sitz des Primas von Bulgarien, von 1235 bis 1393 Patriarchenresidenz, nach der osmanischen Eroberung (1393) zur Metropolie herabgestuft. Tagungsort der antibogomilischen (Bogomilen) Synoden von 1211 und 1350 und der gegen Juden, …

Cite this page
Illert, Martin, “Taˇrnovo”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 17 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025940>



▲   Back to top   ▲