Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Theogonie
(470 words)

[English Version]

Theogonie, religionsgeschichtlich. Der Ausdruck Th. stammt aus dem Griech. und bedeutet eigentlich »das Werden/die Entstehung/die Geburt der Götter«. Geprägt wurde der Begriff durch das Werk des frühgriech. Epikers Hesiod (um 700 v.Chr.): Bei seiner »Theogonia« handelt es sich im Grunde genommen um ein Lehrgedicht über die anfängliche Entstehung und die daran anknüpfende genealogische Abfolge der griech. Götter. Es hat sich im folgenden eingebürgert, den Ausdruck Th. kulturübergreifend für in vielen Kulture…

Cite this page
Winter, Franz, “Theogonie”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 21 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_125098>



▲   Back to top   ▲