Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Tibet
(695 words)

[English Version]

. I. T. (tibetisch Bod, chinesisch Xizang zizhiqu) ist heute eine autonome Region (1 221 600 km 2) innerhalb der Volksrepublik China, im Süden angrenzend an Indien, Nepal und Bhutan (Lage s. Nestorianermission, Karte). Die Zahl der Tibeter, eines mongoliden Volkes, dessen Sprache mit burmesisch verwandt ist, beträgt ca.6 Mio., eine Zahl, die sich auf das hist. und geographische T. (ca.2,5 Mio. km 2) bezieht, das Teile der heutigen chinesischen Provinzen Xinjiang, Qinghai, Gansu, Sichuan und Yunnan einschließt (gegenüber einer Bevölke…

Cite this page
Sørensen, Per K., “Tibet”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 26 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_125123>



▲   Back to top   ▲