Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 4 of 4 | Next

Tronchin
(161 words)

[English Version]

1.Théodore

, (17.4.1582 [1587?] Genf – 19.11.1657 ebd.), Studium in Genf, Europatour (u.a. zu F. Gomarus nach Leiden), 1606 Prof. für Hebr. in Genf. 1610–1615 Rektor der Genfer Académie, 1615 dort Prof. der Theol. Bei der Dordrechter Synode standen T. und G. Diodati den Vertretern der strikten calvinistischen Orthodoxie (: II.,2., b, β) voran. T. wurde mit Diodati zum Führer der Genfer Kirche. Seine »Harmonia Confessionum« blieb ungedruckt.

Bibliography

E. Wenneker (BBKL 12, 1997, 580f.) …

Cite this page
Wiggermann, Uta, “Tronchin”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 21 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_025184>



▲   Back to top   ▲