Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 3 of 10 |

Tugendethik
(169 words)

[English Version]

. Tugend bez. den Inbegriff sittlicher Kräfte, die Personen dazu befähigen, die gemeinsame Lebensgegenwart auch angesichts der Erfahrung von Not, Krankheit, Unrecht, Schuld kraft eigenen Handelns zu gestalten. Sein Gegenbegriff ist Laster. Eine sachgemäße Darstellung des Phänomens der Tugenden ergibt sich, wenn man die ethische Theorie insg. weder als Pflichtethik (I. Kant) noch als T. im strikten Sinne, sondern als Güterethik konzipiert, welche die Gesichtspunkte der Pflicht und der Tugenden integriert (F. Schleiermacher; R. Rothe). Schwerwiegende D…

Cite this page
Stock, Konrad, “Tugendethik”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 24 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_026176>



▲   Back to top   ▲