Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 41 of 64 |

Ulfila
(268 words)

[English Version]

(Ulfilas/Wulfila; Anfang 4. Jh. – 383), gotischer Nachfahre von im 3.Jh. verschleppten kappadokischen Christen. Nach seinem Biographen Auxentius von Dorostorum dreisprachiger Lektor der gotischen christl. Gemeinde, wohl 336 anläßlich einer gotischen Gesandtschaft an Konstantin von Eusebius von Nikomedien zum Bf. der Christen im gotischen Herrschaftsbereich ordiniert. In den 40er Jahren kam er mit einer Gruppe gotischer Christen als Flüchtling in das Reich und wurde von Konstantius II. in Niedermösien angesiedelt, wo er als Bf. einer gotisch…

Cite this page
Brennecke, Hanns Christof, “Ulfila”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 27 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_026204>



▲   Back to top   ▲