Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Union Theological Seminary
(142 words)

[English Version]

(UTS), Amerikas erstes interkonfessionelles theol. Seminar, wurde 1836 von »New School«- Presbyterianern gegründet. Von 1870–1892 diente es der Northern Presbyterian Church, wurde jedoch wieder unabhängig, als Ch.A. Briggs, Prof. für bibl. Wiss., von der Glaubensgemeinschaft ausgeschlossen wurde, weil er kritischere Betrachtungen der Bibel unterstützte. Namhafte Dozenten im 19.Jh. waren u.a. der Theologe Henry Boynton Smith und Ph. Schaff. Bis ins 20.Jh. hinein bestanden enge Verbindungen zu Deutschland, insbes. durch die Berufung des Theologen P. Till…

Cite this page
Noll, Mark A., “Union Theological Seminary”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 18 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_026223>



▲   Back to top   ▲