Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 11 of 13 |

Urlsperger
(379 words)

[English Version]

1.Samuel

, (31.6.1685 Kirchheim, Teck – 20.4.1772 Augsburg), studierte Theol. in Tübingen (M.A. 1705, Konsistorialexamen 1707) und trat 1708 eine mehrjährige Bildungsreise (herzogliches Stipendium) durch Deutschland (in Halle Besuch bei A.H. Francke), Holland und England an. 1713 Pfarrer in Stetten im Remstal, 1714 Hofprediger und KonsR in Ludwigsburg, 1718 Suspendierung wegen Kritik an sittlichen Mißständen am Hofe Herzog Eberhard Ludwigs von Württemberg, 1720 …

Cite this page
Weigelt, Horst, “Urlsperger”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 20 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_025260>



▲   Back to top   ▲