Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 2 of 5 |

Urmensch
(948 words)

[English Version]

Urmensch, religionswissenschaftlich. I. Religionen berichten über einen U. als Element ätiologischer Mythen in ihrer Kosmogonie (Schöpfung), Anthropogonie oder Anthropologie: Ein Urwesen nimmt durch seinen anthropomorphen Körper Konstanten des kosmischen und irdischen Geschehens vorweg oder begründet sie; oder der U. entspricht dem ersten Menschen.

II. Diese Mythen erfüllen unterschiedliche Funktionen: 1. Sie begründen soziale Normen: Aus den Körperteilen des vedischen Puruṣa, sanskrit »Mensch«, wird in mikro-/makrokosmische…

Cite this page
Beinhauer-Köhler, Bärbel, “Urmensch”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 09 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_125261>



▲   Back to top   ▲