Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Usbekistan
(409 words)

[English Version]

. Der seit dem 1.9.1991 souveräne zentralasiatische Staat U. (Gemeinschaft unabhängiger Staaten, GUS) erstreckt sich über ein Gebiet von 447 400 km 2 (zur Lage s. Asien, Karte), das von 20 Mio. Usbeken und 5 Mio. minderheitlichen Russen, Tadschiken, Koreanern usw. bevölkert wird. Zu den wichtigen Städten gehören die Hauptstadt Taschkent, Samarkand und Buchara. Der sunnitische Islam, die vorherrschende Rel. in U., wurde von den Arabern im 7.Jh. ins Land gebracht und verdrängte zunehmend ir. Kulte, Buddhismus, nestorianisches Christentum (Nestorianismus)…

Cite this page
Abdullaev, Evgeniy, “Usbekistan”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 10 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_125270>



▲   Back to top   ▲