Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 8 of 12 |

Utilitarismus
(357 words)

[English Version]

. Der U. (lat. utilis: »nützlich«) ist eine ethische Theorie, die, nach Vorläufern in der empiristischen Ethiktradition, erstmals am Ende des 18.Jh. von J. Bentham formuliert wurde: Die moralische Güte menschlichen Handelns bestimmt sich allein danach, inwieweit es Freude (»pleasure«) fördert und Leid (»pain«) mindert und somit der Zielbestimmung des größtmöglichen Glücks für eine größtmögliche Zahl von Menschen dient (»the greatest happiness of the greatest number«). Gegen den Verdacht eines kruden Hedonismus betonte J.S. Mill die auch qualitative Abs…

Cite this page
Lohmann, Friedrich, “Utilitarismus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 04 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_125271>



▲   Back to top   ▲