Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Verklärungsfest
(183 words)

[English Version]

. Die röm.-kath. Kirche und die Kirchen des byz. Ritus feiern am 6.8. das V. (Mk 9,2–9 par.). Seine Ursprünge liegen im Osten des 5./6.Jh. Seit dem 10.Jh. in der fränkischen Liturgie bekannt, führte es Papst Calixtus III. 1457 allg. in die kath. Kirche ein. Im byz. Ritus eines der zwölf Hochfeste, hat es im jetzigen röm. Meßbuch (1970) als »Fest« Gloria (Messe) und Te Deum (Ambrosianischer Lobgesang; Lesehore). Im lat. und byz. Ritus dominiert das eschatologische Thema: Die Verklärung Jesu Christi ist Modell für die Erlösung des Menschen. Je nach Lesejahr …

Cite this page
Kunzler, Michael, “Verklärungsfest”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 22 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_026308>



▲   Back to top   ▲