Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Vertrauen
(1,555 words)

[English Version]

I. Religionsphilosophisch

Der Begriff des V. (röm. fiducia, griech. πι´στις/pístis) enthält seit der röm. und griech. Antike die beiden für den Begriff des V. wesentlichen Aspekte der Sicherheit und Treue auf der einen und des Glaubens und der Hoffnung auf der anderen Seite. Cicero sieht beide gegründet in einem zuversichtlichen Selbstvertrauen, das er als sekundäre Tugend der Tapferkeit zuordnet (De inventione, 2, 163). Die Verortung des V. in den Tugenden hat da ihr Recht,…

Cite this page
Gräb-Schmidt, Elisabeth, “Vertrauen”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 22 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_025340>



▲   Back to top   ▲