Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Viṣṇu
(350 words)

[English Version]

(»Durchdringer«), ist ein hinduistischer Gott (Gott/Götter/Götterbilder und -symbole: IV.), der später zur Hauptgottheit des Viṣṇuismus wird, während er im Veda (Veden) noch keine wesentliche Rolle spielt. In den Upaniṣaden findet sich die Vorstellung der Dreiheit von Brahmā (Schöpfer; Brahman), Rudra (Śiva; Zerstörer) und V. (Erhalter). Die Epen und Purāṇas betonen dann die Überlegenheit entweder des Śiva oder des V. Die milden und bewahrenden Aspekte des V. stehen auch hier im Vordergrund. V. wird spätestens sei…

Cite this page
Hüsken, Ute, “Viṣṇu”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 15 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_026361>



▲   Back to top   ▲