Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Völkerwanderung
(1,853 words)

[English Version]

V. im engeren Sinn fand in der Zeit vom 4. bis zum 6.Jh. n.Chr. statt, als relativ geschlossene Barbarengruppen auf das Gebiet des spätröm. Imperiums vordrangen und dort die teils kurzlebigen Reiche der Goten, Vandalen, Burgunder, Franken, Langobarden, Angelsachsen u.a. gründeten. Im weiteren Sinn können darunter auch andere, v.a. eur. Migrationen verstanden werden, z.B. die dorische und ionische Wanderung nach Griechenland, die Wanderung der Kimbern u…

Cite this page
Pohl, Walter, “Völkerwanderung”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 22 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_025371>



▲   Back to top   ▲