Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 9 of 9 | Next

Wechselgesang
(465 words)

[English Version]

Wechselgesang, liturgischer Gesang, der zw. verschiedenen Personen und/oder Ensembles ausgeführt wird. Ein Großteil des liturgischen Vokalrepertoires gestaltet sich als W. Dies wird dem Charakter des Gottesdienstes als einem primär dialogischen Geschehen überaus gerecht. Lange Texte gemeinsam zu singen (oder zu sprechen), ist der Liturgie fremd. Seit frühester Zeit stößt man bei allen liturgischen Feiern auf verschiedene Funktionsträger: Vorsteher, Kantoren, Scholen (Sängerschule), Gemeinden. Zuweilen treten auch Instrumente, v.a. die Orgel, in d…

Cite this page
Bretschneider, Wolfgang, “Wechselgesang”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 03 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_224086>



▲   Back to top   ▲