Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Weltwirtschaftsordnung
(423 words)

[English Version]

. In einem engeren Sinne werden unter W. diejenigen Regelsysteme (Institutionen) verstanden, die den internationalen Güter- und Dienstleistungsverkehr ordnen (Handels- und Währungs- bzw. Finanzordnung). Im weiteren Sinne gehören dazu auch Institutionen zur Ordnung globaler Umwelteffekte des Wirtschaftens sowie international vereinbarte Arbeits- bzw. Sozialstandards (Umwelt- und Sozialordnung). Das Grundproblem aller internationalen Regelsysteme ist das »Gefangenen-Dilemma« (Spieltheorie), in dem sich die daran beteiligten Akteure be…

Cite this page
Sautter, Hermann, “Weltwirtschaftsordnung”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 19 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_224158>



▲   Back to top   ▲