Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 11 of 12 |

Zosimus
(116 words)

[English Version]

Zosimus, Papst 18.3.417 – 26.12.418, von griech. Herkunft. Sein Pontifikat ist umstritten, weil er sich im pelagianischen Streit (Pelagius) für die Rehabilitierung des Caelestius, der ihm ein Glaubensbekenntnis vorgelegt hatte, einsetzte, von der Synode in Karthago 418 aber zum Widerruf gezwungen wurde. Auch im gallischen Episkopat sorgte Z. für Unruhe, weil er in der Absicht, den röm. Primat zu stärken, dem Bf. von Arles Metropolitanrechte zusprach.

Bibliography

Quellen: CPL 1644–1647

CSEL 35/1, 99–117

LP 1, 223–224

RPR 1, 49–51

Mansi 4, 345…

Cite this page
Holze, Heinrich, “Zosimus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 13 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_026542>



▲   Back to top   ▲