Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Zwang
(291 words)

[English Version]

(lat. coercitio) findet statt, wo einer Person gegen ihren erklärten Willen eine bestimmte Verhaltensweise unwiderstehlich aufgenötigt wird. Zwangsmittel sind der Inbegriff der Instrumente, die dafür zur Verfügung stehen. Die Verfügung über derartige Mittel ist für den Staat unverzichtbar, wenn er seine grundlegende Aufgabe der Friedenssicherung erfüllen können soll. Diese verlangt, der Rechtsordnung gerade auch denen gegenüber Nachachtung zu verschaffen, die deren Bestimmungen nicht akzeptieren und nicht befolgen …

Cite this page
Herms, Eilert, “Zwang”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 15 June 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_026555>



▲   Back to top   ▲