Search

Your search for 'dc_creator:( "Ameling, Walter (Jena)" ) OR dc_contributor:( "Ameling, Walter (Jena)" )' returned 421 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Kaphisodoros

(62 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Καφισόδωρος). Sohn des Kaphisodoros; Vater des Metrophanes (PP 6, 14679) und Ptolemaios (PP 6, 14688); zwischen 163 und 145 v.Chr. archisōmatophýlax (Hoftitel B.2.); stratēgós des äg. Gaues Xoite und Priester des políteuma der Boioter; 156/55 eponymer Alexanderpriester. PP 1/8, 269; 3/9, 5167. Ameling, Walter (Jena) Bibliography W.Clarysse, G. v. d. Veken, The Eponymous Priests of Ptolemaic Egypt, 1983, 28.

Panas

(73 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (auch Pen-Nout). Sohn des Psenobastis (PP I 344), Vater des Ptolemaios (PP I 322); syngenḗs und stratēgós (s. Hoftitel B. 2.) des äg. Gaus Tentyritis unter Kleopatra [II 12] VII., Priester verschiedener einheimischer Götter, “Verwalter” des Augustus und damit einer der einheimischen Größen, die den Übergang von ptolem. zu röm. Diensten geschafft hatten. PP I/VIII 293. Ameling, Walter (Jena) Bibliography L. Mooren, The Aulic Titulature in Ptolemaic Egypt, 1975, 125f. Nr. 0137.

Eiras

(46 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Εἰράς). Manchmal auch Náeira genannt; Zofe Kleopatras VII., der von der Propaganda Octavians bestimmender polit. Einfluß zugeschrieben wurde; E. starb zusammen mit der Königin. PP 6,14720. Ameling, Walter (Jena) Bibliography H. Heinen, Onomastisches zu E., Kammerzofe Kleopatras VII, in: ZPE 79, 1989, 243-247.

Lenaios

(79 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Ληναῖος). L. stammte aus Koile Syria, war wohl ptolem. dioikētḗs und fungierte nach dem Tod Kleopatras [II 4] I. zusammen mit Eulaios [2] als Regent für Ptolemaios VI. (von 176-169 v.Chr.). Als der Versuch einer Wiedereroberung Syriens im 6. Syr. Krieg (Syrische Kriege) gescheitert war, wurden die Regenten für das Desaster verantwortlich gemacht, weshalb ihr Bild in der Lit. bis zur Unkenntlichkeit verzeichnet ist (Diod. 30,15f.). Ameling, Walter (Jena) Bibliography F. Walbank, A Historical Commentary on Polybius III, 1979, 355f.

Komarches

(259 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (κωμάρχης). Sprechende Bezeichnung eines Beamten der ptolem. und röm. Zeit in Ägypten, der für alle Belange der Dorfverwaltung ( kṓmē ) zuständig war, den Toparchen und Nomarchen unterstand (der K. war auch in Metropoleis tätig, war dort aber eher für Stadtteile zuständig). In ptolem. Zeit wurde er vom Büro des dioikētḗs eingesetzt, und es handelte sich um ein angestrebtes Amt. Der k. stammte aus dem von ihm verwalteten Dorf. Schwer ist die Abgrenzung zum komogrammateús , der zuerst unter dem k. stand, seit dem E. des 2. Jh. v.Chr. jedoch sein Vorgesetzter war. Der k. w…

Alabarches

(75 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] Dissimilierte Form von Arabarches in den Iosephos-Mss. AP 11, 383 und den unten zitierten Texten (anders [1]). Die Identifikation mit einem eigenständigen Amt der jüdischen Gemeinde ist unmöglich (s. TAM 2,1, 256; Cod. Iust. 4,61,9); BCH 16, 1892, 119 Nr. 44. Ameling, Walter (Jena) Bibliography 1 Abd-El-Ghany, The Arabs in Ptolemaic and Roman Egypt through papyri and inscriptions, in: L. Criscuolo, G. Geraci (Hrsg.), Egitto e storia antica, 1989, 233-242, 236 f.

Lysandra

(145 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Λυσάνδρα). Tochter Ptolemaios' I. und der Eurydike [4], Schwester des Ptolemaios Keraunos. Sie heiratete wohl erst nach 297/6 v.Chr. Alexandros, den Sohn des Kassandros (FGrH 260 F 3,5). Nach dessen Tod 294/3 wurde sie von Agathokles [5], dem Sohn des Lysimachos [2], geheiratet (Plut. Demetrios 31,5; Paus. 1,9,6 gehen wohl fälschlich von 299 als Datum aus, was eine Aufspaltung in zwei Personen nötig machte, PP VI 14529 und 14530; die Formulierung bei Plutarch spricht jedoch gege…

Galestes

(96 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Γαλέστης). Sohn des Athamanenkönigs Amynandros, floh nach Pydna zu Ptolemaios VI., dessen phílos (φίλος) er wurde. G. führte 150 v.Chr. ein Expeditionskorps gegen Demetrios [7] I., 145 gegen Alexandros [13] Balas. Ptolemaios VIII. nahm ihm noch 144 seine dōreaí (δωρεαί, “Pfründe”; u.a. im Herakleopolites); G. floh nach Hellas, sammelte Exulanten um sich und starb bei dem Versuch, nach Alexandreia zurückzukehren und einen angeblichen Sohn Ptolemaios' VI. auf den Thron zu setzen. Ameling, Walter (Jena) Bibliography W. Schäfer, PKöln V 223/4 L. Criscuolo, L'arc…

Bilistiche

(68 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Βιλιστίχη). Tochter des Philon, aus maked. Familie, die sich von Argos ableitete; siegte 268 v.Chr. und 264 mit jungen Pferden in Olympia, 251/50 Kanephore der Arsinoe II 3 Philadelphos, (vergöttl.?) Geliebte Ptolemaios' II. Mutter des Ptolemaios Andromachou (?). Ameling, Walter (Jena) Bibliography A. Cameron, Two Mistresses of Ptolemy Philadelphus, in: GRBS 31, 1990, 287-311  HM 3, 589  O. Masson, Onomastica Graeca Selecta 2, 1990, 467ff.

Psenptah

(266 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] [1] s. Nesysti [3] s. Nesysti [3] Ameling, Walter (Jena) [English version] [2] Hoherpriester des Ptah in Memphis, gest. 103 v. Chr. Sohn des Petobastis [2], Vater des Petobastis [3], Hoherpriester des Ptah (Phthas) zu Memphis. Ps. heiratete ca. 122 v. Chr. eine - evtl. mit der herrschenden Dyn. der Ptolemaier verwandte - Berenike; er starb 103. Ameling, Walter (Jena) Bibliography W. Huß, Die Herkunft der Kleopatra Philopator, in: Aegyptus 70, 1990, 191-203, hier: 199 f.  E. A. E. Reymond, From the Records of a Priestly Family from Memphis, 1981, 116 f. Nr. 16  J. Quaegebe…

Hagesarchos

(54 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] aus Megalopolis, Vater des kyprischen Strategen Ptolemaios (PP 6,14778), selbst ptolem. stratēgós epí Karíās (στρατηγὸς ἐπὶ Καρίας) unter Ptolemaios III., war auch für Samos zuständig; 225/4 v.Chr. als eponymer Offizier einer Militäreinheit belegt. Ameling, Walter (Jena) Bibliography K.Hallof, Ch. Mileta, Samos und Ptolemaios III., in: Chiron 27, 1997, 255-283, bes. 268ff.

Pamenches

(59 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] Sohn des Pachom; ca. 50/30 v.Chr. syngenḗs und stratēgós (Hoftitel B. 2.) in verschiedenen äg. Gauen. P. bekleidete neben seinen staatl. Ämtern eine Reihe von indigenen Priesterämtern, die schon von seinem Vater im Titel geführt wurden. PP III 5688; VIII 292 b. Ameling, Walter (Jena) Bibliography L. Mooren, The Aulic Titulature in Ptolemaic Egypt, 1975, 121f. Nr. 0128.

Peteharsemtheus

(95 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] Ägypter, geb. ca. 139 v.Chr., Inhaber eines fünf Generationen zurückreichenden Familienarchivs. Die Familie ist ein Beispiel für die vereinzelte Eingliederung von Griechen in äg. Familien. Mehrere Brüder des P. dienten in der Armee, wie auch Mitglieder früherer Generationen; P. selbst scheint die Familienangelegenheiten verwaltet zu haben; ihn betreffende Dokumente stammen aus den J. 114-88 v.Chr. Ameling, Walter (Jena) Bibliography P.W. Pestman, in: Papyrologica Lugduno-Batava 14, 1965, 47ff.  N. Lewis, Greeks in Ptolemaic Egypt, 1986, 139ff.  J. Binge…

Agreophon

(31 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] Aus Kaunos, Vater des Zenon, besucht 253 v. Chr. Ägypten. Ameling, Walter (Jena) Bibliography H. Hauben, Les vacances d'Agréophon (253 av. J. C.), in: CE 60, 1985, 102-108.

Anemher

(116 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] [1] s. Nesysti Nesysti. Ameling, Walter (Jena) [English version] [2] Hoherpriester des Ptah zu Memphis (3. Jh. v. Chr.) 289-217 v. Chr.; unter Ptolemaios III. Hohepriester des Ptah zu Memphis; Sohn des Hohepriesters Nesysti, Bruder des Hohepriesters Petoubastis, Vater der Hohepriester Teos und Harmachis. Neben anderen Priesterämtern war er Priester der Theoí Euergétai und Philopátores, hatte zahlreiche Positionen in der königlichen Verwaltung, vor allem zur finanziellen Kontrolle anderer Tempel. PP 3/9, 5352; 5442. Ameling, Walter (Jena) Bibliography D. D…

Chelkias

(29 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Χελκίας). Sohn Onias' IV., Bruder des Ananias (gest. 103). 105-103 v.Chr. Kommandant der Armee der Kleopatra III. Ameling, Walter (Jena) Bibliography PP 2, 2183; 8, 342a.

Komomisthotes

(50 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (κωμομισθώτης). Ptolem. Beamter, zuerst 259/8 v.Chr. in Palästina belegt (PLond. VII 1948), der für die Verpachtung von Staatsland an Bauern innerhalb eines dörflichen Verwaltungsbezirkes verantwortlich war (vgl. noch PTebt. 183). Ameling, Walter (Jena) Bibliography D. Crawford, Kerkeosiris, 1971, 103 A. 4  Rostovtzeff, Hellenistic World 1, 344f.; 3, 1401f.

Bolis

(45 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Βῶλις). Hoher Offizier Ptolemaios' IV. aus Kreta. 213 v.Chr. von Sosibios beauftragt, Achaios aus dem belagerten Sardes zu befreien, wechselte er die Seiten und sorgte für die Auslieferung des Achaios an Antiochos III. (Pol. 8,15-20). PP 6, 14750. Ameling, Walter (Jena)

Achillas

(74 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Ἀχιλλᾶς). Ägypter, praef. regius, aber wohl nicht Vormund Ptolemaios' XIII. Er führte die Ermordung des Pompeius durch und wurde von Potheinos im Kampf gegen Caesar zum Oberbefehlshaber des Heeres gemacht (48/7 v. Chr.). Arsinoe [II 6] IV. beläßt ihn erst in diesem Amt, läßt ihn dann aber auf Veranlassung des Ganymedes ermorden. PP 6, 14594. Ameling, Walter (Jena) Bibliography L. Mooren, The aulic titulature in Ptolemaic Egypt, 1975, 73 f. Nr. 029.

Melankomas

(55 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Μελαγκόμας). Eponymer Alexanderpriester 166/5 v.Chr.; Sohn des Aitolers Philodamos, amtierte 180/145 als Garnisonskommandant und Priester der theoí euergétai ( euergétēs ) in Kition; Vater des Garnisonskommandanten M. (PP VI 15119). PP III/IX 5194 (VI 15120?). Ameling, Walter (Jena) Bibliography W.Clarysse, G. van der Veken, The Eponymous Priests of Ptolemaic Egypt, 1983, 24.
▲   Back to top   ▲