Search

Your search for 'dc_creator:( "Drögemüller, Hans-Peter (Hamburg)" ) OR dc_contributor:( "Drögemüller, Hans-Peter (Hamburg)" )' returned 5 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Latomiai

(304 words)

Author(s): Drögemüller, Hans-Peter (Hamburg) | Falco, Giulia (Athen)
[English version] (Λατομίαι, Λιθοτομίαι, lat. Lautumiae). Die offenbar schon seit der Frühzeit von Syrakusai betriebenen, später als Gefängnis genutzten Steinbrüche am Südhang der Kalkterrasse Epipolai nördl. von Syrakusai. Xenophanes (123 A 33 DK) erwähnt die darin gefundenen Fischfossilien. Die drei größten L. (aus denen insges. 2,4 Mio m3 Steine gebrochen wurden), mit Wänden von 25-35 m H, einer L von bis zu 250 m und einer Br von 40-170 m (bei Ail. var. 12,44: 1 Stadion L, 2 Plethra Br), sind von Westen nach Osten: die Latomia del Parad…

Kasmenai

(356 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen) | Drögemüller, Hans-Peter (Hamburg)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Kolonisation (Κασμέναι). Stadt auf Sizilien, 644 v.Chr. von Syrakus gegr. (Thuk. 6,5,3); Festungsposition und Fehlen eigener Mz.-Prägung charakterisieren die Stadt als nichtautonome “Militärkolonie”. 554/3 v.Chr. versuchte Kamarina, sich mit Unterstützung verschiedener siculischer Gemeinden aus der Abhängigkeit von Syrakusai zu lösen. Im darauffolgenden Krieg, in dem K. Syrakusai unterstützte, wurde K. zerstört (Dion. Hal. epist. ad Pompeium 5,5 = FGrH 556 Philistos F 5 mit der Lesung von 1. 2361). Der I…

Lysimeleia

(82 words)

Author(s): Drögemüller, Hans-Peter (Hamburg) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Λυσιμέλεια λίμνη). L. bezeichnet nach Thukydides (6,101,1ff.; 7,53,2) den Südteil des Sumpfgebiets in der Schwemmlandebene von Syrakusai zw. der Nekropole von Fusco, dem Anapos und dem NW-Rand des Großen Hafens im Mündungsbereich kleinerer Wasserläufe (h. Canale Regina und Canale Pisimotta); vgl. Theokr. 16,84, (Syrakusai als ‘große Stadt an den Wassern der L.’). Die Gleichsetzung der L. mit dem Sumpf Syrako ist dennoch umstritten [1. 1f. und Anm. 10f.]. Drögemüller, Hans-Peter (Hamburg) Olshausen, Eckart (Stuttgart) Bibliography 1 H.-P. Drögemüller, Sy…

Plemmyrion

(166 words)

Author(s): Drögemüller, Hans-Peter (Hamburg) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Πλημ(μ)ύριον). Das Nordkap der Halbinsel Maddalena im Süden von Syrakusai, h. Punta della Maddalena (vgl. [1. 13, 95f., 10223]. Das P. bildete mit der nördl. gegenüberliegenden Südspitze der Insel Ortygia die Einfahrt in den großen Hafen (στόμα τοῦ λιμένος/ stóma tu liménos) von Syrakusai (Thuk. 7,4,4). Für myk. Zeit bezeugt eine Nekropole mit 53 Gräbern eine Küstenstation; in griech. Zeit war hier eine dörfliche Siedlung (Gräbergruppe des 5. Jh.v.Chr.). Bei der Belagerung von Syrakusai durch die Athener 415-413 v.Chr…

Kamarina

(701 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen) | Drögemüller, Hans-Peter (Hamburg)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Kolonisation | Punische Kriege | Sicilia | Straßen (Καμάρινα, lat. Camarina, Camerina). Dor. Stadt 60 km westl. der Südspitze von Sizilien auf einem etwa 40 m hohen Hügel an der Mündung des Hipparis. Die Gründung durch Syrakusai 599 v.Chr. (Thuk. 6,5,3) markiert den Abschluß der dor.-syrakusischen Expansion ins südwestl. Hinterland. Evtl. erfolgte die Gründung von See her; doch muß, wie die Entwicklung griech. und siculischer Binnenlandsiedlungen im…