Search

Your search for 'dc_creator:( "Drew-Bear, Thomas (Lyon)" ) OR dc_contributor:( "Drew-Bear, Thomas (Lyon)" )' returned 24 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Lykos

(1,947 words)

Author(s): Scherf, Johannes (Tübingen) | Bendlin, Andreas (Erfurt) | Touwaide, Alain (Madrid) | Günther, Linda-Marie (München) | Meister, Klaus (Berlin) | Et al.
(Λύκος). Mythologie und Religion: L. [1-9], Historische Personen: L. [10-13], Flüsse: L. [14-19]. [English version] [1] Sohn des Poseidon und der Pleiade Kelaino Sohn des Poseidon und der Pleiade Kelaino [1] (Ps.-Eratosth. katasterismoi 23), nur Apollod. 3,111 erwähnt seine Entrückung auf die Inseln der Seligen, vielleicht, um ihn von L. [6], mit dem er von Hyg. fab. 31, 76 und 157 trotz der Abstammung von Poseidon zusammengebracht wird, zu differenzieren. Scherf, Johannes (Tübingen) [English version] [2] Sohn des Prometheus und der Kelaino Sohn des Prometheus und der Kelaino…

Kabalis

(118 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] (Καβαλίς, lat. Cabalia). Landschaft in Nordlykia, nordwestl. vom Milyas-Bergland, im Süden der Kibyratis, begrenzt vom Tauros (Strab. 13,15,1), wo zw. Lagbe und Tyriaion der See Kabalitis lag (Söğüt Gölü, h. trocken; von dort die das Ethnikon Kabaleús bezeugende Inschr., vgl. [1. 1032]). Hdt. 7,77 nennt die Einwohner Maionier, Strab. 13,17,1 stellt fest, daß K. von den lyd. Kibyraten beherrscht werde. Nach Plin. nat. 5,101,7 und Ptol. 5,3,8 umfaßte die Cabalia bzw. Kabalía die Städte Oinoanda, Balbura und Bubon. Liv. 38,15,2 erwähnt die K. im Zusam…

Kibyra

(202 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon)
(Κίβυρα). [English version] [1] Stadt in Phrygien Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Lykioi, Lykia | Theater Bed. südphryg. Stadt (h. Gölhisar, ehemals Horzum) an der Grenze zu Lykia, Mitglied einer Tetrapolis mit Bubon, Balbura und Oinoanda, in der K. zwei Stimmen, die anderen drei dagegen nur je eine Stimme hatten, bis die Tetrapolis 84 v.Chr. von L. Licinius Murena aufgelöst und K. mit der röm. Prov. Asia vereinigt wurde (Strab. 13,4,17); etwa in den J. 56 bis 49 Teil der Prov. Cilicia. Seit Dioc…

Kadmos

(978 words)

Author(s): Heinze, Theodor (Genf) | Meister, Klaus (Berlin) | Drew-Bear, Thomas (Lyon)
(Κάδμος, lat. Cadmus). [English version] [1] Sohn des Agenor und der Telephassa Sohn des Agenor [1] (bzw. Phoinix) und der Telephassa (bzw. Argiope oder Tyro), Bruder (bzw. Halbbruder) von Phoinix, Kilix u.a., Onkel (bzw. Bruder) der Europe [2], Gatte der Harmonia, Vater der Agaue, Autonoë, Ino, Semele und des Polydoros (zuerst erwähnt Hom. Od. 5,333; Kadmeíoi Kadmeíōnes schon Hom. Il. 4,385 u.ö.; Hes. theog. 937; 975-978; zumindest seit Bakchyl. 19,46-51 Nachfahre der Io). Auf der Suche nach Europe kommt K. aus Tyros (Hdt. 2,49,3; Eur. Phoen. 639) bzw. Sidon (Eur. fr. 819 N2) nach Gri…

Keramon agora

(48 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Xenophon (Κεράμων ἀγορά). Eine ‘bevölkerte Stadt’ zw. Peltai und Kaystru pedion, ‘die letzte Stadt (in Phrygia) gegen Mysia’, nur von Xen. an. 1,2,11 erwähnt; Lokalisierung unmöglich. Drew-Bear, Thomas (Lyon) Bibliography W. Ruge, s.v. K., RE 11, 254f.

Hierapolis

(338 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon) | Sonnabend, Holger (Stuttgart)
(Ἱεράπολις). [English version] [1] Bed. Stadt in SW-Phrygia Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Christentum | Naturkatastrophen | Orakel | Pergamon | Theater Bed. Stadt in SW-Phrygia (zu unterscheiden von der gleichnamigen Stadt in der “Pentapolis” in Zentral-Phrygia) am Rand des Lykos-Tals an der Straße im Hermos-Tal von Sardeis nach Apameia, berühmt für die warmen Quellen, deren Wasser beim Verdunsten weiße Kalksinterterassen entstehen läßt; sie haben dem Ort den h. Namen Pamukkale (“Baumwollschloß”) geg…

Kyzikos

(415 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Attisch-Delischer Seebund | Bildung | Byzantion, Byzanz | Kleinasien | Kolonisation | Peloponnesischer Krieg | Pergamon | Perserkriege | Roma | Theater | Straßen (Κύζικος, Cyzicus). Stadt in Mysia an der Südküste der Propontis auf dem Isthmos der Halbinsel Arktonnesos (Kapıdağ), h. Balkız, im Osten von Erdek. K. verdankte seinen Wohlstand dem Doppelhafen und dem großen Territorium (vgl. die Beschreibung mit Lage der Stadt bei Strab. 12,8,11). Seit Aufkommen der M…

Daskyleion

(515 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon) | Bakır-Akbaşoğlu, Tomris (Izmir)
(Δασκύλειον, Δασκύλιον). [English version] [1] Stadt in Bithynia Stadt in Bithynia, Mitglied des Attisch-Delischen Seebundes, deren Name in dem ON Eşkel Liman (h. Esence) an der Küste der Propontis westl. von Apameia Myrleia vermutet wird (Plin. nat. 5,143; Steph. Byz. s.v. Brýllion). Drew-Bear, Thomas (Lyon) Bakır-Akbaşoğlu, Tomris (Izmir) [English version] [2] Ortschaft am SO-Ufer des Daskylitis-Sees Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaimenidai | Alexandros | Diadochen und Epigonen | Hellenistische Staatenwelt | Pelo…

Dindymon

(110 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] (Δίνδυμον). Berg an der Grenze zw. Galatia und Phrygia (h. Arayit oder Günüzü Dağı), 1820 m hoch, nahe der Sangarios-Quelle (Claud. in Eutropium 2,262f., vgl. Strab. 12,3,7). Manche ant. Autoren leiteten nach der äußeren Erscheinung des Berges seinen Namen von “doppelt”, “gegabelt” ab (Nonn. Dion. 48,855). Berühmt war der D. durch den Kult der Kybele, deren Tempel in der nahegelegenen Stadt Pessinus stand und die hier wie anderswo den Beinamen Dindyménē trug (Strab. 12,5,3). Attis wurde hier begraben (Paus. 1,4,5, der diesen Berg Ágdistis nennt). Stützpunkt Al…

Dorylaion

(437 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon) | Makris, Georgios (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Byzantion, Byzanz | Hellenistische Staatenwelt | Pompeius | Regnum Bosporanum | Zenobia | Straßen (Δορύλαιον, Δορύλλειον). Bed. Stadt im Norden von Phrygia (h. Eskişehir) zw. dem Fluß Tembris (Porsuk Çayı) und dessen Nebenfluß Bathys (von Plin. nat. 5,119 Hermos gen.; h. Sarısu). Die ant. Stätte befindet sich auf einem Hügel (Şarhüyük, “Hügel der Stadt”), der schon in hethitischer und phryg. Zeit bewohnt war (derzeit türk. Ausgrabungen); als griech. Stadt neu gegr. durch Dory…

Kolossai

(145 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Bildung | Christentum | Theater | Xenophon (Κολοσσαί). Stadt in SW-Phrygia 4 km nordnordwestl. von Honaz, bedeutend schon im 5. Jh. v.Chr. (Xen. an. 1,2,6; vgl. Plin. nat. 5,145), 15 km ostsüdöstl. von Laodikeia, an der Straße durch das Lykos-Tal zw. Sardeis und Kelainai. Mz. sind seit späthell. Zeit nachgewiesen. Die Stadt war berühmt für ihre Wollindustrie (Strab. 12,8,16). Der Brief des Paulus an die Kolosser bezeugt eine frühe Christengemein…

Kaystru pedion

(175 words)

Author(s): Kaletsch, Hans (Regensburg) | Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] [1] Flußebene des Kaystros (Καΰστρου/Καΰστριον πεδίον). Flußebene des Kaystros [1] von der Ebene Kilbis am Oberlauf des Flusses (Κιλβιανὸν πεδίον, Strab. 13,4,13; Steph. Byz. s.v. Assos) nach Westen; am Mittel- bzw. Unterlauf liegt die “Asische Aue” (Ἄσιος λειμών) mit Schwärmen von Wildgänsen, Kranichen, Schwänen (Hom. Il. 2,461; Cic. orat. 163; Strab. 14,1,45). Vom Tmolos Blick auf die Ebenen ringsum, auch auf das K.p. (Strab. 13,4,5); von dort absteigend erreicht man das K.p. bei Hypaipa (Strab. 13,4,7f.), nördl. des h. Ödemiş. Kaletsch, Hans (Regensburg) Bib…

Kaystros

(207 words)

Author(s): Kaletsch, Hans (Regensburg) | Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] [1] Fluß in Lydia Fluß in Lydia (Καΰστριος: Hom. Il. 2,461; Hdt. 5,100; Κάϋστρος: Strab. 13,3,2; Arr. an. 5,6,4; Mela 1,88), h. Küçük Menderes (“Kleiner Mäander”); seine Quellen liegen am Südhang des Tmolos oberhalb von Koloë (h. Keles bei Kiraz); er durchfließt die Kilbisebene, dann das Kaystru pedion [1], nimmt rechts vom Tmolos, links von der Mesogis (h. Cevizli dağı) Nebenflüsse auf (Plin. nat. 5,115) und mündete nördl. von Ephesos ins Meer; der K. hat schon im Alt. durch Schlamm…

Asia

(570 words)

Author(s): Christol, Michel (Paris) | Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] [1] Kontinent s. Kleinasien Christol, Michel (Paris) Drew-Bear, Thomas (Lyon) [English version] [2] Römische Provinz Die provincia A. wurde 129 v.Chr. gegründet, als Rom das Königreich Pergamon in Besitz nahm, das dem röm. Volk durch dessen letzten König Attalos III. (gest. 133 v.Chr.) vermacht worden war (Liv. per. 58f.). Die Römer mußten sich erst einmal gegen Aristonikos, den illegitimen Bruder des verstorbenen Königs, durchsetzen. Aber die Mehrzahl der griech. Städte wa…

Eumeneia

(236 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon)
(Εὐμένεια). [English version] [1] Stadt im Süden von Phrygia Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Christentum | Pergamon Stadt im Süden von Phrygia (h. Işıklı), gegründet von Attalos II. im Namen seines Bruders Eumenes II. (Steph. Byz. s.v. E.) nahe am Maiandros am Fuß eines Berges. Die zahlreichen Inschr. aus E. und Umgebung stammen mehrheitlich aus röm. Zeit und sind hauptsächlich Grabinschr.; denn die Nekropolen, die intensiv von den Bauern ausgebeutet wurden, befanden sich an den unteren Hängen des…

Berekyntes

(173 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] Mythisches Volk in der zu griech.-röm. Zeit von Phryges bewohnten Gegend einschließlich des in hell. Zeit als Galatia geläufigen Gebiets ( Berecyntos ‘ein castellum in Phrygia am Sangarios’: Serv. Aen. 6,784). Von Dichtern der klass. (z.B. Aischyl. Niobe), hell. (Kall. h. 3, 246) und röm. Zeit (z.B. Hor. carm. 1,18; 3,19; Ov. met. 11,106) sowie von den Prosaikern (von Stesimbrotos, Strab. 10,3,20, bis Aug. civ. 2,5,7) gleichbedeutend mit “phryg.” gebraucht. Dagegen Strab. 12,8,21: ‘Man spricht auch von…

Lagbe

(96 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Lykioi, Lykia (Λάγβη). Stadt in NO-Lykia nahe h. Alifahrettin, die die kleine Hochebene nördl. des Sees Cabalitis dominierte (den früheren Söğüt Gölü, h. ausgetrocknet) und zum Territorium von Kibyra gehörte. Teil der röm. Prov. Asia (seit Diocletianus in der Prov. Caria), durch Manlius Vulso während seines Feldzuges 189 v.Chr. geplündert (Liv. 38,15,2). Inschr. belegen den Kult der Artemis Lagbene und die Existenz eines privaten Anwesens. Drew-Bear, Thomas (Lyon) Bibliography Chr. Naour, Tyriaion en Cabali…

Gordion

(310 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Alexandros | Kelten | Kleinasien | Kleinasien | Pergamon | Pompeius | Schrift | Xenophon Vorklass. Stadt bei Yassıhüyük im WSW von Ankara am Ostufer des Sangarios an einer Furt der Straße Pessinus - Ankyra (Reste sichtbar). Sie soll von ihrem Eponym Gordios, dem ersten phryg. König, als Residenz gegr. worden sein. Grabungen förderten reiche Königsgräber in Holzkammern unter tumuli zutage (vgl. Karte), ferner eine Zitadelle, die im 8. und 6. Jh. v.Chr. befestigt und schließlich von den Kimmerioi…

Kelainai

(185 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Alexandros | Diadochen und Epigonen | Xenophon (Κελαιναί). Ehemals Hauptort von Phrygia (Liv. 38,13), später als Apameia [2] von Antiochos [2] I. neugegr. (Strab. 12,8,15); h. Dinar. Hier stand ein Palast des Xerxes (Xen. an. 1,2,9) mit einem parádeisos (“Jagdpark”) des Kyros (Xen. an. 1,2,7), ben. nach Kelainos, einem Sohn des Poseidon, dort verehrt wegen der häufigen Erdbeben (Strab. 12,8,18; Mz. der Stadt stellen aber Zeus und Dionysos Kelaineus dar). De…

Ipsos

(152 words)

Author(s): Drew-Bear, Thomas (Lyon)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Diadochen und Epigonen (Ἴψος). Stadt beim türk. Dorf Çayırbağı (früher Sipsin unter Bewahrung des ant. Namens) nahe Afyon in Zentral-Phrygia. Berühmt als Ort der Schlacht, in der Lysimachos und Seleukos 301 v.Chr. dem Vorhaben des Antigonos [1] und seines Sohnes Demetrios, den durch Alexander d.Gr. geschaffenen Staat zu erhalten, ein Ende setzten (Plut. Demetrios 29f.). I., lokalisiert auf einem Hügel mit phryg. Spuren und byz. Mauern in der…
▲   Back to top   ▲