Search

Your search for 'dc_creator:( "Eck, Werner" ) OR dc_contributor:( "Eck, Werner" )' returned 1,225 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Terminatio

(281 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] (von lat. terminus , “Grenze”). Die Festlegung von Grenzen zw. dem Grundbesitz einzelner Personen, v. a. aber zw. Gemeinden. Zw. röm. Prov. erfolgte dagegen fast nie eine offizielle Grenzziehung, da deren Grenzen durch den territorialen Umfang der jeweiligen Selbstverwaltungseinheiten bestimmt wurden. Als Marken dienten Grenzsteine ( termini; ILS 5926) oder Holzpfähle [1. 244]. Die t. wurde von mensores, Feldmessern, durchgeführt; ein Teil der theoretischen Fachliteratur ist erh. (vgl. [1; 2; 3]). Rechtlich zuständig waren für die t. röm. Magistrate, e…

Vespasianus

(1,060 words)

Author(s): Eck, Werner
Röm. Kaiser 69-79. Geb. als T. Flavius Vespasianus am 17. Nov. 9 n. Chr. in Falacrinae bei Reate, als Sohn des Steuerpächters Flavius [II 39] Sabinus und der Vespasia Polla, der Tochter eines ritterlichen Offiziers [1. 155-160]; verh. mit Flavia [1] Domitilla; aus der Ehe gingen 39 Titus [3], 51 Domitianus [1] hervor. [English version] I. Frühe Laufbahn Auf Drängen der Mutter schlug V. wie sein Onkel und sein älterer Bruder, Flavius [II 40] Sabinus, eine senatorische Laufbahn ein: Zunächst tribunus [4] militum in Thrakien (wohl während eines Krieges), dann quaestor Cretae-Cyrenar…

Alföldy, Géza

(1,625 words)

Author(s): Eck, Werner
Hungarian-German ancient historian and epigrapher. Born 7. 6. 1935 in Budapest, died 6. 11. 2011 in Athens. Attended school at Budapest, studied at Univ. of Budapest 1953–1958, doctorate 1959; 1960–1965 assistant there at the Institute of Ancient History. Emigrated 1965; worked at Landesmuseum Bonn to 1968; habil. 1966 and lecturer until 1968 at Univ. of Bonn. Prof. of ancient history from 1970 at Univ. of Bochum, from 1975 at Univ. of Heidelberg; emeritus 2002. Scholarly background A., son of Jenő A., director of the otorhinolaryngology clinic at the Univ. of Pécs, stu…

Cosconius

(58 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 0] C. Celsus Praesidialprocurator in Raetia bis zum J. 139 n. Chr., in dem er von Sempronius Liberalis abgelöst wurde [1]; sein Name ist wohl auch in RMD II 94 = AE 1984,706 zu ergänzen. Eck, Werner Bibliography 1 K. Dietz, Ein neues Militärdiplom aus Alteglofsheim, Lkr. Regensburg, in: Beiträge zur Arch. in der Oberpfalz 3, 1999, 225-256.

Pomponius

(93 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 9a] C. P. Cordius Procurator unter drei Kaisern in Cyrenae (AE 1969/70, 636). Da er von einem Kohortenpraefekten E. der 230er Jahre als praeses bezeichnet wird, war er verm. Statthalter von Cyrenae (Hinweis von D. Erkelenz). Eck, Werner [English version] [II 13a] L. P. Maternus Senator; cos. suff. 97 n. Chr. in den Monaten Sept./Okt.; der Name ergibt sich aus zwei Militärdiplomen (RMD III 140; [1]). Sein Sohn dürfte der Suffektconsul des J. 128, Q. Pomponius Maternus, sein. Eck, Werner Bibliography 1 D. MacDonald, A. Mihaylovich, A New Moesia Inferior…

Verax

(43 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] Sohn einer Schwester des Batavers Iulius [II 43] Civilis, mit dem er 70/1 n. Chr. das Auxiliarkastell Vada angriff; von Petillius [II 1] Cerealis wurden sie zurückgeschlagen und konnten flüchtend in das freie Germanien entkommen (Tac. hist. 5,20; 5,21,1 f.). Bataveraufstand Eck, Werner

Iuventia

(43 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] I. Maxima. Gattin des C. Cassius Statilius [II 9] Severus Hadrianus. Sie ist wohl mit der gleichnamigen Tochter eines Lucius identisch, die durch AE 1998, 1437 in Berytus bezeugt ist. Sie könnte wie ihr Mann aus Syrien stammen. Eck, Werner

Vespronius

(102 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] L. V. Candidus Sallustius Sabinus. Praetorischer Statthalter von Numidia, cos. suff. noch in der Prov., etwa 176 n. Chr. Consularer Statthalter der Tres Daciae (Dakoi, Dakia C.) ca. 183-186. Wohl Proconsul von Africa (Afrika 3.) am Ende der Regierungszeit des Commodus. Nach Tertullianus [2] (ad Scapulam 4,3) behandelte er Christen nachsichtig. Anfang 193 wurde er von Kaiser Didius [II 6] Iulianus mit einer Senatsgesandtschaft dem anrückenden Septimius [II 7] Severus entgegengesandt; dabei wäre er be…

Curtius

(95 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 2a] A. C. Crispinus Suffektconsul 159 n. Chr. (CIL VI 32321 = [1]). Die Familie dürfte aus Aspendos in Pamphylien stammen; seine Söhne könnten A. Curtius Crispinus Arruntianus und A. Curtius Auspicatus Titinnianus sein (IGR III 803; CIL XIV 2695; 3030 = ILS 7788). Eck, Werner Bibliography 1 P. Weiß, Ein Konsulnpaar vom 21. Juni 159 n. Chr., in: Chiron 29, 1999, 160-167. [English version] [II 9a] Cn.C. Severus praefectus alae [1]; auch bei Tac. ann. 12,55,1 f. genannt. Er ehrte Ummidius [2] Quadratus mit einem Monument in einer Exedra in Apameia. Eck, Werner Bi…

Antipatros

(24 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [7a] Finanzprocurator der Prov. Syria Palaestina; wohl spätes 2. oder Anf. 3. Jh. n. Chr. (unpublizierte Inschr. aus Caesarea Maritima). Eck, Werner

Suetrius

(117 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] C. Octavius Appius S. Sabinus. Senator aus Histonium, dessen Vater bereits Senator war. Unter Septimius [II 7] Severus in den Senat aufgenommen. Nach den niederen Ämtern Legat der legio XXII Primigenia; als dux vexillationis an Caracallas expeditio Germanica beteiligt; Statthalter von Raetia 213 n. Chr. 214 cos. ord.; anschließend iudex anstelle des Kaisers in einer Prov.; praefectus alimentorum und beauftragt ad corrigendum statum Italiae. Statthalter von Pannonia inferior 216/7 sowie einer weiteren konsularen Prov.; procos. von Africa um 230. 240 z…

Virius

(246 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [1] L. V. Agricola Cos. ord. 230 n. Chr.; wohl Sohn von V. [4], Bruder von V. [6]; zur weitverzweigten, aber nicht klar erkennbaren Verwandtschaft vgl. IEph III 710 B; PIR1 V 476. Eck, Werner [English version] [2] V. Apronianus Senator; verwandt mit V. [1] und V. [6] (IEph III 710 B). Eck, Werner [English version] [3] V. Gallus Corrector Campaniae; identisch mit dem cos. ord. des Jahres 298 n. Chr. PLRE I, Gallus Nr. 2. Eck, Werner [English version] [4] V. Lupus Senator; Suffektconsul noch unter Commodus (?). An den Kämpfen gegen Clodius [II 1] Albinus be…

Passienus

(65 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [2] L. P. Rufus Sohn des Redners Passienus. Kam als homo novus in den Senat; im J. 4 v. Chr. cos. ord., was auf engste Verbindung mit Augustus verweist. Als Proconsul von Africa erwarb er nach siegreichen Kämpfen die ornamenta triumphalia. Einer seiner Söhne ist L. Sallustius [II 3 a] Crispus Passienus Equi[ - - - ]. Eck, Werner Bibliography PIR2 P 148  Thomasson, Fasti Africani, 25.

Ducenius

(45 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [2a] P. D. Verres Suffektconsul 124 n. Chr. (CIL VI 2081; [1]). Sohn von Ducenius [3]. Das Cognomen Verres (statt Verus wie offensichtlich beim Vater) ist überraschend. Eck, Werner Bibliography 1 W. Eck, P. Weiß, Hadrianische Suffektkonsuln: Neue Zeugnisse aus Militärdiplomen, in: Chiron 32, 2002 (im Druck).

Aufidius

(256 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 0] A. Bassus röm. Historiker, 1. Jh. Röm. Historiker (1. Jh. n. Chr.), der wohl nicht senatorischen Standes war. Da er in neronischer Zeit als alter Mann starb, dürfte er etwa in mittelaugusteischer Zeit geboren sein (Sen. epist. 30). Philosoph. gebildet, hing er dem Epikureismus an. Quintilianus [1] (10,1,102 f.) rühmt seinen Stil und setzt ihn über den Historiker Servilius Nonianus. A. schrieb ein Bellum Germanicum (augusteische bis tiberische Zeit), wohl erst danach ein annalistisches Werk, das verm. vor 43 v. Chr. begann, da er verm…

Alföldy, Géza

(1,486 words)

Author(s): Eck, Werner
Ungar.-dt. Althistoriker und Epigraphiker. Geb. am 7. 6. 1935 in Budapest, gest. am 6. 11. 2011 in Athen. Schulbesuch in Budapest, 1953–1958 Studium an der Univ. Budapest, 1959 Prom.; 1960–1965 Assistent am Institut für Alte Gesch. ebda. 1965 Emigration; danach bis 1968 Mitarbeiter am Landesmuseum Bonn; 1966 Habil. und bis 1968 Hochschuldozent an der Univ. Bonn. Ab 1970 o.Prof. für Alte Gesch. an der Univ. Bochum, ab 1975 an der Univ. Heidelberg; Emeritierung 2002. Wissenschaftlicher Werdegang A., Sohn von Jenő A., Direktor der Hals-Nasen-Ohren-Klinik an der Univ. P…

Manlius

(23 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 3a] M. Severus Procurator ad Mercurium in Alexandreia [1] im Juli 161 n. Chr. (POxy. 4060, Z. 123). Eck, Werner

Trebellenus

(99 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] T. T. Rufus. Senator aus Concordia in Ober-It., wo ihm u. a. eine Reiterstatue errichtet wurde (ILS 931; vgl. 931a). Nach Quaestur und Volkstribunat wurde er legatus Augusti bei einer Legion. Als Praetorier erhielt er 18 n. Chr. den Auftrag, als Tutor für die Kinder des thrakischen Königs Kotys [I 9] zu sorgen; der Auftrag, bei dem er auch in kriegerische Auseinandersetzungen verwickelt wurde, dauerte mindestens bis 21 (Tac. ann. 2,67,2; 3,38,3 f.). Als er 35 wegen maiestas angeklagt wurde, tötete er sich selbst (Tac. ann. 6,39,1). Eck, Werner Bibliography G. Al…

Tattius

(50 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] C. T. Maximus. Ritter. Tribun der equites singulares in Rom, bezeugt von 142-145 n. Chr. Von 156 bis 158 als praefectus [16] vigilum bezeugt; 158 wurde er praefectus praetorio als Nachfolger von Gavius [II 6] Maximus bis zu seinem Tod im J. 160. Eck, Werner Bibliography R. Sablayrolles, Libertinus miles, 1996, 487 f.

Carminius

(37 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [1a] C. C. Gallus Suffektconsul 120 n. Chr. [1]. Wohl identisch mit dem gleichnamigen prokonsularen Legaten. PIR2 A 1065. Eck, Werner Bibliography 1 W. Eck, P. Weiß, Hadrianische Suffektconsuln: Neue Zeugnisse aus Militärdiplomen, in: Chiron 32, 2002 (im Druck).
▲   Back to top   ▲