Search

Your search for 'dc_creator:( "Eck, Werner" ) OR dc_contributor:( "Eck, Werner" )' returned 630 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Atilius

(33 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 13a] C. A. Serranus Suffektconsul zusammen mit Carminius Gallus 120 n. Chr. Eck, Werner Bibliography W. Eck, P. Weiß, Hadrianische Suffektkonsuln: Neue Zeugnisse aus Militärdiplomen, in: Chiron 32, 2002 (im Druck)  PIR2 A 1308.

Vespasia Polla

(55 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] Tochter des Vespasius Pollio aus Nursia. Verheiratet mit Flavius [II 39] Sabinus, mit dem sie drei Kinder hatte, darunter T. Flavius [II 40] Sabinus und den späteren Kaiser Vespasian (Vespasianus, mit Stemma). Da ihr Bruder Senator geworden war, motivierte sie auch ihre Söhne zu dieser Laufbahn (Suet. Vesp. 1,3; 2,2). Eck, Werner

Lucius

(77 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [0] P. L. Cosconianus Suffektconsul 125 n. Chr. ([1] und ein unpubliziertes Diplom [2]). Sein Name erscheint auch in Ephemeris epigraphica 9,220 aus El Gandul in der Baetica, von wo er stammen dürfte. Nach dem Konsulat wurde er curator operum publicorum (CIL VI 1472). Eck, Werner Bibliography 1 M. Roxan, W. Eck, A Diploma of Moesia Inferior: 125 Iun. 1, in: ZPE 116, 1997, 193-203 2 W. Eck et al., Neue Militärdiplome mit neuen Konsulndaten, in: Chiron 32, 2002 (im Druck).

Sufenas

(58 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] P. S. Verus. Legat von Lycia-Pamphylia ca. 129-131 n. Chr. (zuletzt [1. 36-40, 43]), cos. suff. wohl 132 oder 133 (CIL XVI 174; vgl. RMD 3, 159 und ein noch unpubliziertes Diplom vom 9. Sept. [2]). Eck, Werner Bibliography 1 M. Wörrle, Stadt und Fest, 1988 2 Katalog Lanz, Auktion 104: Orden und Ehrenzeichen, München 2001, 5 Nr. 1 und Tafel 1, Nr. 1.

Statilius

(100 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 8a] S. Severus Suffektconsul vor dem J. 130/132 n. Chr. [1. 178 ff.]; er könnte mit dem praetorischen Statthalter der Provinz Thracia im J. 114, Statilius Maximus (vgl. [2. 269 ff.]) identisch sein; sein Name wäre dann S. Maximus Severus. Sein Konsulat gehört nicht ins J. 115 wie oben unter Statilius [II 4] angenommen. Eck, Werner Bibliography 1 H. M. Cotton, W. Eck, P. MURABBA'AT 114 und die Anwesenheit röm. Truppen in den Höhlen des Wadi Murabba'at nach dem Bar Kochba Aufstand, in: ZPE 138, 2002, 173-183 2 E. I. Paunov, M. M. Roxan, The Earliest Extan…

Caelius

(45 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 6a] P. C. Optatus Praetorischer Legat der legio III Augusta in Africa 166 n. Chr.; cos. suff. wohl unmittelbar danach, 167 oder 168. Eck, Werner Bibliography Thomasson, Fasti Africani, 156  P. Weiß, Neue Flottendiplome für Thraker aus Antoninus Pius' späten Jahren, in: ZPE 139, 2002, 219-226.

Terentilla

(48 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] Nach Suet. Aug. 69,2 wird sie in einem Brief des Antonius [I 9] als eine der Frauen mit intimen Beziehungen zu Octavianus erwähnt. Verm. ist damit Terentia [2], die Frau des Maecenas [2] gemeint (s. Cass. Dio 54,19,3); T. ist dann vielleicht Kosename. Eck, Werner

Milonia Caesonia

(105 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] Tochter von Vistilia [2], geb. um 5 n. Chr. Obwohl sie keine auffallende Schönheit und bereits Mutter dreier Töchter war, hatte Caligula mit ihr ein Verhältnis und eine enge persönliche Bindung. Als sie schwanger war, heiratete er sie kurz vor der Geburt einer Tochter, die den Namen Iulia [14] Drusilla erhielt. Den Namen Augusta erkannte Nero M. jedoch nicht zu. Zusammen mit Caligula und der Tochter wurde sie Anf. 41 von einem centurio umgebracht. In CIL VI 32347 (Arvalakten) weist nichts auf eine Tilgung ihres Namens hin. Eck, Werner Bibliography J. Scheid (ed.), Co…

Syllaios

(219 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] Nabatäer (Nabataioi), leitender Amtsträger des nabatäischen Königs Obodas II.: epítropos [1] (bei Ios. bell. Iud. 1,487; Strab. 16,4,23 f.); dioikētḗs (Nikolaos von Damaskos, Excerpta Historica 3,1,1 Boissevain). Als Aelius [II 11] Gallus, der Praefekt von Äg., 24 v. Chr. gegen das südliche Arabia zog, riet S. zu der Route, die das Heer nahm. Wegen des Mißerfolgs bezichtigt ihn Strabon (16,4,23 f.) des Verrats. S. spielte in der Konkurrenz der lokalen Machthaber im syrisch-jüdisch-nabatäischen Raum eine wesentliche Ro…

Saoteros

(89 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] Cubicularius des Commodus, also Sklave. Als Commodus 180 n. Chr. wie im Triumph nach Rom zurückkehrte, stand S. hinter dem Kaiser auf dem Wagen. Nach HA Comm. 3,6 war er dessen Liebhaber. Für seine Heimatstadt Nikomedeia erhielt er vom Senat die Erlaubnis, für Commodus einen Tempel zu erbauen und einen Agon einzurichten (Cass. Dio 72,12,2). Wegen seines Einflusses war er angeblich dem röm. Volk verhaßt; deshalb wurde er durch frumentarii der Praetorianerpraefekten getötet (HA Comm. 4,5). Verm. ist die Überl. über ihn wesentlich verfälscht. Eck, Werner

Curtius

(95 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 2a] A. C. Crispinus Suffektconsul 159 n. Chr. (CIL VI 32321 = [1]). Die Familie dürfte aus Aspendos in Pamphylien stammen; seine Söhne könnten A. Curtius Crispinus Arruntianus und A. Curtius Auspicatus Titinnianus sein (IGR III 803; CIL XIV 2695; 3030 = ILS 7788). Eck, Werner Bibliography 1 P. Weiß, Ein Konsulnpaar vom 21. Juni 159 n. Chr., in: Chiron 29, 1999, 160-167. [English version] [II 9a] Cn.C. Severus praefectus alae [1]; auch bei Tac. ann. 12,55,1 f. genannt. Er ehrte Ummidius [2] Quadratus mit einem Monument in einer Exedra in Apameia. Eck, Werner Bi…

Marcia

(34 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [11] M. Volusia [Egn]atia Quieta Clarissima femina, geehrt in Elaiussa Sebaste in Cilicia, woher sie wohl stammte. Eck, Werner Bibliography W. Eck, Eine Senatorenfrau aus Elaiussa Sebaste, in: EA 33, 2001, 105 ff.

Simplicinius Genialis

(135 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] M. S. G. Ritter, der im J. 260 n. Chr. als vir perfectissimus die Prov. Raetia anstelle eines senatorischen Statthalters leitete ( agens vice praesidis) und dafür eigens nach Raetia gesandt worden war; er schlug am 24./25. April des J. ein Heer der Semnones bei Augsburg und errichtete im September desselben J. einen Siegesaltar ([1] = AE 1993, 1231b). Er könnte aus der Prov. Germania inferior stammen (vgl. zuletzt [2; 3. 226 f.; 4]). Eck, Werner Bibliography 1 L. Bakker, Raetien unter Postumus, in: Germania 71, 1993, 369-386 2 M. Christol, M. S. G.: ses fonct…

Aufidius

(256 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 0] A. Bassus röm. Historiker, 1. Jh. Röm. Historiker (1. Jh. n. Chr.), der wohl nicht senatorischen Standes war. Da er in neronischer Zeit als alter Mann starb, dürfte er etwa in mittelaugusteischer Zeit geboren sein (Sen. epist. 30). Philosoph. gebildet, hing er dem Epikureismus an. Quintilianus [1] (10,1,102 f.) rühmt seinen Stil und setzt ihn über den Historiker Servilius Nonianus. A. schrieb ein Bellum Germanicum (augusteische bis tiberische Zeit), wohl erst danach ein annalistisches Werk, das verm. vor 43 v. Chr. begann, da er verm…

Vettulenus

(336 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [1] Sex. V. Cerialis Senator, dessen Familie aus dem Sabinerland stammen könnte [1. 325-332]. Legionslegat im jüd. Krieg unter Vespasianus; nach der Eroberung Jerusalems (70 n. Chr.) übernahm er als erster senator. Statthalter die Prov. Iudaea (Palaestina). Wohl in der 1. H. des Jahres 71 Rückkehr nach Rom; Suffektconsul wohl 72 oder 73. Von 75-78 als konsularer Legat von Moesia bezeugt (CIL XVI 22; vgl. [2. 30, Tab. I, Z. 9; 3]) Vielleicht bezieht sich ILS 988 auf ihn. Eck, Werner Bibliography 1 Syme RP, Bd. 1 2 RMD I, Nr. 2 3 W. Eck u. a., Neue Militärdiplome z…

Aelius

(218 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 0] Ae. Aemilianus Praefectus classis Misenensis, am 28. Dezember 247 n. Chr. bezeugt (CIL XVI 152); 248 oder 249 wurde er zum praefectus vigilum befördert (unpubliziertes Dokument), vielleicht als Nachfolger von Faltonius Restitutianus. Eck, Werner [English version] [II 5a] P. Ae. Brutt[ianus] Lucianus Proconsul der Provinz Lycia(-Pamphylia), kaum vor E. des 2. Jh. n. Chr. (IGR III 776); der bisher vermutete Name Brutt[ius] ist zu Brutt[ianus] zu verändern. Er dürfte aus der Prov. Cilicia stammen. Ein Verwandter w…

Servenius

(45 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] L. S. Gallus. Praetor urbanus im J. 62 n. Chr., der auf dem Forum Augusti ein Edikt veröffentlicht hatte [1]. Eck, Werner Bibliography 1 G. Camodeca, La ricostruzione dell'élite municipale ercolanese degli anni 50-70, in: Cahiers du centre G. Glotz 7, 1996, 167-178 (= AE 1996, 407).

Flavius

(48 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 43a] F. Severinus Statthalter in der Prov. Lycia-Pamphylia, verheiratet mit einer Dracilla; nach [1] am ehesten in die Zeit des Antoninus [1] Pius zu datieren, doch eher erst 2. Hälfte des 3. Jh. n. Chr. Eck, Werner Bibliography 1 S. S̨ahin, Inschr. von Perge, Bd. 1, 1999, 157.

Baebius

(37 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 11a] Q. B. Modestus Ritter, der 211 n. Chr. von Caracalla und Geta unter die consiliarii aufgenommen ( adlectus inter amicos consiliarios) und zum procurator und praefectus der Prov. Sardinia ernannt wurde (AE 1998, 671). Eck, Werner

Mummius

(73 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 1a] L. M. Faustianus Patrizier; quaestor kandidatus, legatus dioeceseos Hipponensium, cos. ord. 262 n. Chr., XVvir sacris faciundis, curator viae Appiae et alimentorum; verheiratet mit Tarruntenia Paterna; seine Söhne: L. M. Faustianus Tarruntenius Paternus und L. M. Faustianus Iunior, eine Tochter: Mummia Tarruntenia Corneliana (AE 1998, 1569). Eck, Werner [English version] [II 2a] L. M. Maximus Faustianus Patrizier, der es bis zur Praetur brachte (CIL VI 31740). Sein Nachkomme war vielleicht L. Mummius [II 1a] Faustianus. Eck, Werner
▲   Back to top   ▲