Search

Your search for 'dc_creator:( "Eck, Werner" ) OR dc_contributor:( "Eck, Werner" )' returned 630 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Suffektconsul

(278 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] Die röm. Magistrate ( magistratus ) wurden grundsätzlich für ein Jahr gewählt. Wenn aber ein Magistrat während seines Amtsjahres ausschied, mußte für den Rest des Jahres ein Nachfolger bestimmt werden, der suffectus (von sufficere, “nachwachsen”) genannt wurde. Während die Nachwahl in der Republik selten war, wurde es zunächst in der Zeit des Triumvirats (43-30 v. Chr.), dann ab 5 v. Chr. üblich, von vornherein mehr als zwei Consuln pro J. zu bestimmen, die paarweise nacheinander amtierten. Anfangs gab es zumeist nur zwei suffecti pro J., bald stieg die Zahl…

Tattius

(50 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] C. T. Maximus. Ritter. Tribun der equites singulares in Rom, bezeugt von 142-145 n. Chr. Von 156 bis 158 als praefectus [16] vigilum bezeugt; 158 wurde er praefectus praetorio als Nachfolger von Gavius [II 6] Maximus bis zu seinem Tod im J. 160. Eck, Werner Bibliography R. Sablayrolles, Libertinus miles, 1996, 487 f.

Ummidia

(115 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [1] U. Cornificia Faustina Tochter von U. [3], Nichte von Marcus [2] Aurelius. Eck, Werner Bibliography Raepsaet-Charlier, Nr. 827. [English version] [2] U. Quadratilla Tochter von U. [1]. Zu ihren möglichen Heiraten und Nachkommen [1. 662-665]. Plinius (epist. 7,24) schildert sie als eine extravagante Frau, die sich noch in hohem Alter eine Gruppe von Pantomimen hielt; in ihrer Heimatstadt Casinum ließ sie ein Amphitheater und einen Tempel errichten (ILS 5628). Eck, Werner Bibliography 1 Syme, RP 2 Raepsaet-Charlier, Nr. 829. [English version] [3] U. (Quad…

Aemilius

(108 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 15] C. Ae. Severus Cantabrinus Senator, cos. suff. mit einem L. Iulius Messala Rutilianus unter Commodus, am 11. Aug. wohl des J. 192 n. Chr. bezeugt (CIL XVI 132). Eck, Werner Bibliography B. Pferdehirt, Ein neues Militärdiplom für Pannonia inferior vom 11.8.193 n. Chr., in: Arch. Korrespondenzblatt 32, 2002, 247 ff. [English version] [II 16] L. Ae. Sullectinus Praefectus classis Ravennatis 202 n. Chr. [1]. Auch in CIL XIII 1770 ist er bezeugt; vgl. [2; 3. 261 ff.]. Eck, Werner Bibliography 1 B. Pferdehirt, Vier neue Militärdiplome im Besitz …

Vibia

(99 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [1] Frau des L. Arruntius [II 8] Camillus Scribonianus, 1. Jh. n. Chr. Vielleicht eine Tochter des C. Vibius [II 9] Marsus, Gattin des L. Arruntius [II 8] Camillus Scribonianus; als dieser als Statthalter von Dalmatien 42 n. Chr. gegen Claudius [III 1] revoltierte, aber dabei scheiterte, wurde er auf der Flucht in ihren Armen getötet. Sie wurde verbannt, aber im J. 52 zusammen mit ihrem Sohn erneut angeklagt (vgl. Tac. ann. 12,52,1; Plin. epist. 3,16,7-9). Eck, Werner Bibliography Raepsaet-Charlier, 621 f., Nr. 798. [English version] [2] s. Matidia [2] s. Matidi…

Gavius

(34 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 0] Q. G. Atticus Suffektconsul mit L. Aelius Oculatus, am 30. Mai 85 n. Chr. bezeugt (CIL XVI 18 und ein unpubliziertes Diplom). Zur Dauer des Konsulats vgl. Aelius [II 17 a] Oculatus. Eck, Werner

Volasenna

(58 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [1] P. V. Suffektconsul ca. 54 n. Chr.; Proconsul von Asia wohl 62/3 [1. 438-441]. Wohl Bruder von V. [2]. Eck, Werner Bibliography 1 Vogel-Weidemann. [English version] [2] C. V. Severus Wohl Bruder von V. [1]. Suffektconsul mit Cn. Hosidius [4] Geta Nov./Dez. 47 n. Chr. [1. 247]. Vgl. CIL VI 8,3, p. 4784 ad 31767. Eck, Werner Bibliography 1 G. Camodeca, Tabulae Pompeianae Sulpiciorum, 1999.

Cossonius

(133 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] L. C. Gallus Vecilius Crispinus Mansuanius Marcellinus Numisius Sabinus. Senator, dessen Laufbahn durch eine Inschr. aus Antiocheia [5] in Pisidia bekannt ist (CIL III 6813 = ILS 1038). Quaestor in der Prov. Pontus-Bithynia, Volkstribun, Praetor, curator viarum Clodiae, Cassiae, Ciminiae, Traianae novae, praef. frumenti dandi, legatus legionum I Italicae et II Traianae, proconsul Sardiniae (ca. 111 n. Chr.), praetorischer kaiserlicher Legat von Galatia, Pisidia ca. 113-115 n. Chr.; Suffektconsul wohl 116 [1. 9-35] oder auch erst 117, VIIvir epulonum; …

Oppius

(36 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 0] Sp. O. Cos. suff. Okt.-Dez. 43 n. Chr. zusammen mit Q. Curtius [II 7] Rufus. Nachkomme des gleichnamigen Praetors 44 v. Chr. Eck, Werner Bibliography G. Camodeca, I consoli del 43, in: ZPE 140, 2002, 227-236.

Corrector (Italiae)

(201 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] Zu Beginn des 3. Jh. n. Chr. ist der Senator C. Octavius Appius Suetrius Sabinus als c. I. bezeugt, während gleichzeitig noch iuridici amtierten: CIL X 5178 und 5398 = ILS 1159 (unter Caracalla); möglicherweise war auch T. Pomponius [II 5] Bassus c. I.: CIL VI 3836 = 31747 = 41237 (wohl 268/9). [3. 221 ff.]. Sie waren also nicht an die Stelle der iuridici getreten, wie es seit dem späten 3. Jh. geschah. Diese correctores waren Sonderbeauftragte, wie die Beschreibung in CIL X 5398 = ILS 1159 für Octavius Appius Suetrius Sabinus (doch vgl. dazu [3. 223 Anm. 9]) zeigt: elec…

Verax

(43 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] Sohn einer Schwester des Batavers Iulius [II 43] Civilis, mit dem er 70/1 n. Chr. das Auxiliarkastell Vada angriff; von Petillius [II 1] Cerealis wurden sie zurückgeschlagen und konnten flüchtend in das freie Germanien entkommen (Tac. hist. 5,20; 5,21,1 f.). Bataveraufstand Eck, Werner

Calpurnius

(73 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 26a] C. Quintianus Finanzprocurator von Syria Palaestina, im J. 152 n. Chr. bezeugt. Eck, Werner Bibliography W. Eck, Ein Prokuratorenpaar von Syria Palaestina in P. Berol. 21652, in: ZPE 123, 1998, 249-256. [English version] [II 28a] L. C. Sabinus Ritterlicher praefectus classis in Germania inferior 98 n. Chr. Eck, Werner Bibliography J. K. Haalebos, W. H. J. Willems, Traian und die Hilfstruppen am Niederrhein. Ein Militärdiplom des Jahres 98 n. Chr. aus Elst in der Over-Betuwe, in: Saalburg Jb. 50, 2000, 31-72.

Vibidius Virro

(72 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] Homo novus, vielleicht aus Corfinium stammend. Spätestens 9 v. Chr. gehörte er dem Senat an (Frontin. aqu. 129). Tiberius [1] veranlaßte ihn, zusammen mit anderen den Senat zu verlassen, da er wegen seines Lebenswandels verarmt war und nicht mehr den senatorischen Mindestcensus besaß (Tac. ann. 2,48,3). Seine Tochter war Vibidia. Eck, Werner Bibliography R. Syme, Ten Studies in Tacitus, 1970, 76 f.  T. P. Wiseman, New Men in the Roman Senate, 1971, 273.

Vistilia

(172 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [1] Tochter von Sex. Vistilius Wohl Tochter von Sex. Vistilius. Verheiratet mit dem Senator Titedius Labeo. 19 n. Chr. erklärte sie sich vor den Aedilen als Prostituierte, um der Strafe der lex Iulia de adulteriis zu entgehen ( adulterium ). Sie wurde auf die Insel Seriphos verbannt (Tac. ann. 2,85,2). Eck, Werner Bibliography W. Eck, s. v. V., RE Suppl. 14, 910 f.  Syme, RP 2, 811. [English version] [2] Schwester von Sex. Vistilius Wohl Schwester von Sex. Vistilius. Bei Plin. nat. 7,39 werden ihre sechs Ehen genannt, aus denen sechs Kinder hervorg…

Tettienus

(162 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [1] Galeo T. Petronianus Senator aus Asisium. Cos. suff. 76 n. Chr. Bruder von T. [2]. Wohl Adoptivvater von T. [3]; [1. 263]. Eck, Werner Bibliography 1 M. Gaggiotti, L. Sensi, Italia: regio VI (Umbria), in: EOS 2, 263. [English version] [2] T. T. Serenus Bruder von T. [1]. Praetorischer Statthalter der Lugdunensis ca. 78-80 n. Chr. [1. 300]; cos. suff. wohl 81. Mitglied bei den pontifices [2. 8 f.; 3. 449 f.]. Eck, Werner Bibliography 1 W. Eck, Jahres- und Provinzialfasten der senatorischen Statthalter, in: Chiron 12, 1982, 281-362 2 L. Schumacher, Pro…

Sporus

(102 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] Freigelassener Neros; er ähnelte der eben (65 n. Chr.) verstorbenen Poppaea [2] Sabina so sehr, daß Nero ihn kastrieren ließ und als sexuellen Ersatz für Poppaea gebrauchte. Während der Griechenlandreise 66-68 verband er sich sogar mit ihm in einer Ehezeremonie und gab ihm den Namen Sabina (Cass. Dio 62,28,2 f.; 63,12 f.; Suet. Nero 28; 29). S. begleitete Nero bei seiner Flucht im Juni 68. Nach Neros Tod soll Nymphidius [2] Sabinus ihn sexuell benutzt haben, ebenso Otho (Plut. Ga…

Cosconius

(58 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [II 0] C. Celsus Praesidialprocurator in Raetia bis zum J. 139 n. Chr., in dem er von Sempronius Liberalis abgelöst wurde [1]; sein Name ist wohl auch in RMD II 94 = AE 1984,706 zu ergänzen. Eck, Werner Bibliography 1 K. Dietz, Ein neues Militärdiplom aus Alteglofsheim, Lkr. Regensburg, in: Beiträge zur Arch. in der Oberpfalz 3, 1999, 225-256.

Macrinius

(56 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] [2a] M. Regulus Ritterlicher praefectus classis in Pannonien 146 n. Chr.; er stammte aus Neviomagus, womit wohl Ulpia Noviomagus in Germania inferior gemeint ist. Eck, Werner Bibliography W. Eck, P. Weiß, Die Sonderregelungen für Soldatenkinder, in: ZPE 135, 2001, 195-208  W. Eck, Ein Kölner in Rom? T. Flavius Constans als kaiserlicher Prätorianerpräfekt. FS Precht, (im Druck).

Sextilia

(65 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] Verheiratet mit L. Vitellius, cos. III 47 n. Chr. Ihre Söhne waren A. Vitellius, der spätere Kaiser, und dessen Bruder L. Vitellius. Nach dem Einzug ihres Sohnes in Rom im Sommer 69 erhielt sie den Ehrennamen Augusta (Tac. hist. 2,89,2); kurz darauf starb sie in hohem Alter (Tac. hist. 3,67,1). Sueton (Vit. 3) spricht anerkennend von ihr. Eck, Werner Bibliography Raepsaet-Charlier, Nr. 715.

Iuventia

(43 words)

Author(s): Eck, Werner
[English version] I. Maxima. Gattin des C. Cassius Statilius [II 9] Severus Hadrianus. Sie ist wohl mit der gleichnamigen Tochter eines Lucius identisch, die durch AE 1998, 1437 in Berytus bezeugt ist. Sie könnte wie ihr Mann aus Syrien stammen. Eck, Werner
▲   Back to top   ▲