Search

Your search for 'dc_creator:( "Eck, Werner (Köln)" ) OR dc_contributor:( "Eck, Werner (Köln)" )' returned 446 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Futius

(104 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Q. Futius Cos. suff. wohl in claudischer Zeit Cos. suff. wohl in claudischer Zeit. PIR2 F 605; Vidman, FO2 72. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] F. Longus Proconsul von Achaia Proconsul von Achaia; die Zeit ist nicht näher bestimmbar (AE 1973, 495 = 1974, 601). Eck, Werner (Köln) [English version] [3] Q.F.Lusius Saturninus Cos. suff. wohl 41 n. Chr. Cos. suff. mit M. Seius Varanus, wohl im Juli 41 n.Chr. ([1] = AE 1984, 228). Auf Anstiften des Suillius ließ Claudius ihn im J. 43 hinrichten. PIR2 L 449. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 G. Camodeca, Puteoli 6, 198…

Asellius

(130 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Aemilianus Cos. suff. um 177 n. Chr. unter anderem praetorischer Legat von Thracia zw. 176 und 180 n.Chr., cos. suff. um 177 [1. 262]. Konsularer Statthalter von Syria um 188 [2]; Prokonsul von Asia 192/193. Als Verwandter des Clodius Albinus längere Zeit neutral zw. Septimius Severus und Pescennius Niger; schließlich aber als Feldherr des letzteren im Sommer 193 bei Cyzicus von Septimius besiegt und bald darauf hingerichtet (Herodian 3,2,2; 6; Cass. Dio 74,6,4; SHA Sept. Sev. 8,16; [3]). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Claudianus Senator (2.H. 2. …

Oclatius

(80 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Ti. O. Severus. Senator, dessen Name bisher als T. Iul(ius) Clatius Severus gelesen wurde (PIR2 I 268). Der richtige Name ist jetzt durch ein Militärdiplom bekannt geworden, das ihn als cos. suff. ca. 169-172 n.Chr. bezeugt [1. 9ff.]. Er ist, wohl als Statthalter von Pontus-Bithynia, im J. 174 auf einem Bleigewicht genannt, das verm. aus Nikomedeia stammt (IGR I 524). PIR2 I 268. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 H. Wolff, Neue Militärdiplome aus Künzing, in: Ostbairische Grenzmarken 41, 1999.

Cosconia Gallitta

(29 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Tochter des Cornelius Lentulus Maluginensis, cos. suff. 10 n.Chr.; Frau des Praetorianerpraefekten Seius Strabo [1. 307ff.]. PIR2 C 1528. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Syme, AA.

Entellus

(44 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Kaiserlicher Freigelassener, der unter Domitian die Aufgabe des a libellis versah. Er war an der Verschwörung gegen Domitian beteiligt. Seine domus und seine Gärten erwähnt Martial 8,68. Sein Besitz ging ins kaiserliche patrimonium über. PIR2 E 66. Eck, Werner (Köln)

Calvia Crispinilla

(88 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Frau senatorischen Ranges, enge Vertraute Neros, die nach dessen Tod Clodius Macer zur Rebellion zu treiben suchte. Noch im J. 69 nach Rom zurückgekehrt, wurde sie von allen Herrschern geschützt, auch wegen ihrer Heirat mit einem konsularen Senator (Tac. hist. 1,73; Raepsaet-Charlier Nr. 184; PIR2 C 363). Zu Ziegelstempeln aus Tergeste mit ihrem Namen [1. 168], zu Grundbesitz Suppl. It. 8,38, Nr. 6; AE 1972, 102. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 C.Zaccaria, M. Župančič in C. Zaccaria (Hrsg.): I laterizi di età romana nell' area nordadriatica, 1993.

Pedanius

(412 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[1] s. Pedanios Dioskurides P. Dioscurides s. Pedanios Dioskurides Eck, Werner (Köln) [English version] [2] (Cn. P.) Fuscus (Salinator) Großneffe des Kaisers Hadrianus Enkel des Iulius [II 141] Ursus Servianus, Großneffe des Kaisers Hadrianus. Geb. wohl 113 n.Chr.; sein Vater P. [4] war mit Hadrians Nichte Iulia [19] Paulina verheiratet. Zusammen mit seinem Großvater machte er sich Hoffnungen auf die Nachfolge des kinderlosen Hadrian. Als dieser Ceionius [3] Commodus adoptierte und P. dagegen opponierte, ließ Hadrian …

Mustius

(42 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Q. M. Priscus. Praetorischer Statthalter von Dacia superior wohl ab 141/2 n.Chr., im J. 144 dort bezeugt (CIL XVI 90). Wohl cos. suff. in absentia im August desselben Jahres [1. 56f.]. PIR2 M 760. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Piso, FPD.

Manlia Scantilla

(41 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Frau von Didius [II 6] Iulianus, der ihr unmittelbar nach seiner Ausrufung zum Kaiser (193 n.Chr.) den Titel Augusta verlieh. Nach der Historia Augusta (HA Did. 8,9f.) überlebte sie ihren Mann. PIR2 M 166. Eck, Werner (Köln)

Ranius

(205 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] C. R. Castus Legat des Proconsuls von Asia 126/7 n. Chr. Senator, dessen Gent. auch Granius lauten könnte. Legat des Proconsuls von Asia 126/7 n. Chr., PIR2 R 23. Vielleicht identisch mit dem cos. suff. Castus des Jahres 142 [1], der in Fr. S der Fasti Ostienses genannt ist [2]. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 W. Eck, P. Weiß, Tusidius Campester, cos. suff. unter Antoninus Pius und die Fasti Ostienses zum J. 141/2, in: ZPE 134, 2001 (im Druck) 2 FO2 52. [English version] [2] L. R. Optatus Senator, consul suff. wohl unter Septimius Severus Senator; seine Laufbahn ist…

Lucusta

(70 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Giftmischerin, wahrscheinlich aus Gallien stammend, die nach der Überl. im J. 54 n.Chr. Agrippina [3] das Gift für die Ermordung des Claudius lieferte, im folgenden J. dem Nero zur Beseitigung des Britannicus. Obwohl L. vorher wegen Giftmords verurteilt worden war, erhielt sie jetzt die Freiheit. Auch Nero verwendete 68 bei seinem Selbstmord Gift, das sie zubereitet hatte. Galba ließ sie hinrichten. PIR2 L 414. Eck, Werner (Köln)

Galeria

(80 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Annia G. Faustina s. Faustina [1] Eck, Werner (Köln) [English version] [2] G. Fundana Gattin des späteren Kaisers Vitellius um 60 n. Chr. Tochter eines Senators praetorischen Ranges, verwandt auch mit Galerius [4] [1]. Heirat mit A. Vitellius, dem späteren Kaiser, spätestens um 60 n.Chr. Sie begab sich 69 nach Gallien zu ihrem Gemahl. Nach dessen Tod sorgte sie für seine Beisetzung. PIR2 G 33. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 W. Eck, in: ZPE 101, 1994, 229f.

Danacia

(18 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] D. Quartilla Aureliana Frau des Senators Aiacius (AE 1968, 518, 523). Eck, Werner (Köln)

Hadrianus

(2,339 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] A. Herkunft und senatorische Laufbahn Röm. Kaiser 117-138 n.Chr. Sohn des Senators P. Aelius Hadrianus Afer und einer Domitia Paulina; seine Heimat war Italica in der spanischen Provinz Baetica. Geb. am 24. Jan. 76 wohl in Rom als P. Aelius Hadrianus. Im 10. Lebensjahr verlor er den Vater, der praetorischen Rang erreicht hatte. Seine Vormünder wurden der Ritter Acilius Attianus und der Senator M. Ulpius Traianus, der spätere Kaiser, sein Großonkel (s. Stemma bei [1. 308]), beide ebenf…

Nummius

(330 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] M.N.Attidius Senecio Albinus Amtsträger 3. Jh. n. Chr. Praefectus urbi im J. 256 und 261-263 n.Chr., also vor 256 cos. suff.; cos. II ord. 263. Sohn von N. [4]; verheiratet mit [- - -]ia Aurelia Flavia Archelais; N.' Sohn ist verm. ein [M. N. Flavius] Archelaus Sene[cio Albinus], eine Tochter [N]ummia (s. CIL VI 41225a). PIR2 N 227. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] M.N.Ceienius Annius Albinus Praetor urbanus Ende 3./Anf. 4. Jh. n. Chr. Praetor urbanus; wie andere Praetoren E. 3./Anf. 4. Jh.n.Chr. stellte er für Hercules einen Altar auf. PLRE 1, 34, Albinus 7. Ec…

Augurinus

(68 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Prokonsul von Creta-Cyrenae unter Caligula Prokonsul von Creta-Cyrenae unter Caligula. PIR2 A 1397. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Person in Senecas Apocolocynthosis Von Seneca apocol. 3,4 als minderwertige Person eingeführt, die im selben Jahr wie Claudius sterben sollte. PIR2 A 1398. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] Fiktive Person Fiktive Person (vgl. bei Seneca: Augurinus, Baba, Claudius = ABC). Eck, Werner (Köln)

Catilius

(179 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] [Ca]tilius Longus Ritter aus Bithynien, 1. Jh. n. Chr. Ritter aus Apameia in Bithynien, der von Vespasian in den Senat aufgenommen wurde (CIL III 335 = Eck, ZPE 42, 1981, 242ff. = AE 1982, 860). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] L.C. Severus proconsul Asiae, 3. Jh. n. Chr. Nachkomme von C. [3]. Frater Arvalis, 213 und 218 bezeugt; wohl procos. Asiae (IGR IV 1281) [1. 112f., 418f.]. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] L.C.Severus Iulianus Claudius Reginus Consul ord. II 120 n. Chr. Aus Bithynien stammender Senator, siehe C. [1] [2. 133ff.; 3. 127…

Anteius

(246 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Senator praetorischen Ranges (Anf. 1. Jh. n. Chr.) Senator praetorischen Ranges, im J. 16 von Germanicus mit dem Bau einer Flotte beauftragt (Tac. ann. 2,6,1); die Überlieferung des Namens wurde angezweifelt [1] (PIR2 A 727). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Senator (1. H. 1. Jh. n. Chr.) Senator, von Caligula verbannt und getötet (Ios. ant. Iud. 19,125; PIR2 A 728). Eck, Werner (Köln) [English version] [3] Sohn von [2] gest. 41 n. Chr. Sohn von [2], Senator, 41 nach der Ermordung Caligulas von dessen german. Leibwächtern getötet (Ios. ant. …

Prifernius

(435 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] T. P. Paetus Consul suff. 96 n. Chr. Cos. suff. im J. 96 n. Chr. Seinen Namen tragen P. [3] und [4]. PIR2 P 934. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] A. Pomponius Augurinus T. P. Paetus Ritter, von Traian ausgezeichnet Ritter, der als tribunus militum legionis X Fretensis diente, sodann als praefectus cohortis I milliariae und schließlich als praefectus alae II Flaviae; in dieser Eigenschaft Teilnahme am ersten Dakerkrieg, nach dem er von Traianus ausgezeichnet wurde. Procurator der Prov. Achaia; Procurator des Idios Logos in Äg. ca.…

Platorius

(275 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] A.P.Nepos Aponius Italicus Manilianus C. Licinius Pollio Amtsträger unter Traianus und Hadrianus Senator, der unter Traianus und Hadrianus eine lange Laufbahn durchlief. Nach nicht vielversprechendem Beginn als triumvir capitalis erfuhr er erst als Praetor die Förderung des Traianus. Anschließend wurde er curator viae Cassiae, Clodiae, Ciminiae novae, Traianae, sodann Legat der legio I Adiutrix während des Partherkrieges; praetorischer Legat von Thracia 117/8 n.Chr.; cos. suff. im J. 119 n.Chr. zusammen mit Hadrianus, was auch darauf schli…
▲   Back to top   ▲